Wie führe ich eine SWOT-Analyse eines Krankenhauses durch?

Ein wesentlicher Bestandteil der strategischen Planung ist die Ermittlung der Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken eines Unternehmens (SWOT). Unabhängig davon, ob Sie ein neues Krankenhaus errichten oder das Geschäft für einen vorhandenen Standort steigern möchten, kann Ihnen eine SWOT-Analyse eines Krankenhauses bei einigen Entscheidungen helfen. Zu den in Ihrer Analyse zu berücksichtigenden Faktoren zählen die Stärken und Schwächen des Krankenhauses, einschließlich des Standorts, der Kosten und der von ihm erbrachten Dienstleistungen. Es kann auch hilfreich sein, die Möglichkeiten in Betracht zu ziehen, die das Krankenhaus möglicherweise hat, z. B. neue Technologien oder eine Öffnung, die ein Krankenhaus hinterlässt, das nicht mehr in der Gemeinde ist. Bedrohungen für Ihr Unternehmen, einschließlich anderer Krankenhäuser in der Nähe, das Wirtschaftsklima und eine verringerte Nachfrage nach Dienstleistungen, sollten ebenfalls in einer SWOT-Analyse eines Krankenhauses berücksichtigt werden.

In der ersten Phase der SWOT-Analyse eines Krankenhauses werden die internen Faktoren wie die Stärken berücksichtigt. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht darüber nachdenken, ob Sie Dienstleistungen anbieten, die nur wenige andere anbieten, insbesondere wenn Ihre Preise in der Regel angemessener sind als in anderen Gesundheitszentren. Möglicherweise haben Sie auch einen besonders guten Ruf in Ihrer Gemeinde, oder Sie befinden sich in einem Gebiet, in dem sich keine anderen Krankenhäuser in der Nähe befinden. Wenn Sie überlegen, ob Ihre Mitarbeiter mehr Fachwissen bieten als Ihre Mitbewerber, kann dies auch bei einer SWOT-Analyse hilfreich sein.

Nach Abwägung Ihrer Stärken ist es sinnvoll, bei der Durchführung einer SWOT-Analyse eines Krankenhauses auch über Ihre Schwächen nachzudenken. Beispielsweise ist Ihr Standort möglicherweise schlecht, befindet sich möglicherweise weit entfernt von den meisten Einwohnern der Stadt oder bietet nicht genügend Parkplätze. Sie könnten in Bezug auf Technologie, Dienstleistungsangebot oder die jahrelange Erfahrung Ihrer Mitarbeiter hinter anderen Krankenhäusern zurückbleiben. Diese Faktoren können dazu führen, dass Ihr Krankenhaus seine Geschäfte an die Konkurrenz verliert, es sei denn, Sie identifizieren und beheben die Probleme.

Externe Faktoren, die Sie nicht direkt steuern können, sollten ebenfalls berücksichtigt werden, wobei Chancen ein wichtiges zu untersuchendes Merkmal sind. Denken Sie zum Beispiel darüber nach, ob Wettbewerber kürzlich umgezogen sind, bestimmte Dienste nicht mehr anbieten oder ganz heruntergefahren sind. Möglicherweise möchten Sie auch neue Technologien in Betracht ziehen, die Ihnen zur Verfügung stehen, sowie einen erhöhten Bedarf an medizinischen Dienstleistungen im Servicebereich Ihrer Einrichtung. Sobald Sie die Chancen für Ihr Unternehmen durch eine SWOT-Analyse eines Krankenhauses ermittelt haben, können Sie diese nutzen.

Andere externe Faktoren, die berücksichtigt werden müssen, sind Bedrohungen für Ihr Unternehmen, die Sie genau bestimmen müssen und auf die Sie sich vorbereiten sollten. Ein Beispiel ist ein neuer Wettbewerber mit erfahrenen Mitarbeitern, einer großen Auswahl an Dienstleistungen oder einem besonders guten Ruf. Änderungen der Versicherung können auch Ihr Krankenhaus bedrohen, da Sie möglicherweise einige Anbieter fallen lassen müssen, während andere einfach weniger bezahlen müssen, sodass Patienten mit geringerer Wahrscheinlichkeit die medizinische Versorgung in Anspruch nehmen. Darüber hinaus können ein neues Krankenhaus in der Region, eine geringere Nachfrage nach medizinischen Leistungen in Ihrer Stadt und ein Bevölkerungsverlust in der Gemeinde eine Bedrohung für Ihr Unternehmen darstellen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?