Was ist eine Mikroumweltanalyse?

Eine Mikroumweltanalyse ist eine Überprüfung des internen Klimas eines Unternehmens. Die Überprüfung deckt in der Regel alle Aspekte ab, die der operativen Kontrolle des Unternehmens unterliegen. Dienstleistungen oder Produkte, die ein Unternehmen herstellt oder liefert, Betriebsentscheidungen und Marketingaktivitäten werden in einer Mikroumweltanalyse bewertet und analysiert. Attribute und persönliches Know-how der Gründer und der Unternehmensführung haben Einfluss auf die Mikroumgebung eines Unternehmens. Aus diesem Grund wird in die Mikroumweltanalyse in der Regel das Personal in Schlüsselpositionen des Unternehmens sowie dessen Aktiva und Passiva des Managements einbezogen.

In der Regel wird die Mikroumgebungsanalyse in Zeiten geringer Leistung durchgeführt, sie kann jedoch auch regelmäßig durchgeführt werden. Die betriebliche Effizienz wird in der Regel gemessen und mit der Leistung in der Vergangenheit verglichen. Alle operativen Entscheidungen unter der Kontrolle des Unternehmens werden wahrscheinlich bewertet. Dazu gehören Fertigungs- und Lieferkettenvorgänge. Ein Vergleich mit historischen Daten kann verwendet werden, um den Fortschritt oder den Produktivitätsverlust im Unternehmen zu messen.

Oft wird eine Mikroumweltanalyse durchgeführt, um die Umstellung auf ein effizienteres Produktionsmodell oder eine Umrüstung der physischen Anlagenkapazitäten zu planen. Effizienz- oder Fertigungsexperten können als Berater hinzugezogen werden, um auf der Grundlage von Untersuchungsergebnissen Empfehlungen für Änderungen abzugeben. Die Personalressourcen des Unternehmens werden in der Regel überprüft, um sicherzustellen, dass das Personal den erwarteten Produktions- und Vermarktungserfordernissen entspricht. Der Verwaltungsrat des Unternehmens beauftragt häufig ein externes Unternehmen mit der Durchführung der Mikroumweltanalyse, um die Objektivität bei der Überprüfung sicherzustellen. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Bericht korrekt und unvoreingenommen ist.

Marketingforschung ist in der Regel ein Schwerpunkt einer Mikroumweltanalyse, da der Umsatz den Umsatz steigert. Die Preisgestaltung von Produkten oder Dienstleistungen kann überprüft werden, um sicherzustellen, dass die Preisstrategien wettbewerbsfähig und rentabel bleiben. Da Kundenbeziehungsstrategien ein wichtiger Umsatztreiber sind, kann sich die Analyse stark darauf konzentrieren, wie die Kundenbeziehungen des Unternehmens funktionieren. Manchmal kann die interne Kultur eines Unternehmens von einem gezielten Fokus auf den Kundenservice abweichen.

Die Unternehmensführung kann dahingehend beurteilt werden, ob eine Person gemäß den Führungsmandaten des Unternehmens tätig ist oder nicht. Beispielsweise kann der Verwaltungsrat in einer Mikroumweltanalyse den Schluss ziehen, dass ein begabtes und wertvolles Mitglied des Managementteams in seiner oder ihrer derzeitigen Funktion nicht ausreichend ausgelastet ist. Eine zusätzliche Karriereentwicklung wird möglicherweise als notwendig erachtet, um einen aufstrebenden Stern zu pflegen, von dem erwartet wird, dass er im Rahmen eines Führungsnachfolgeplans größere Führungsverantwortlichkeiten übernimmt.

Eine externe Makroumweltanalyse unterscheidet sich von einer Mikroumweltanalyse darin, dass das Klima außerhalb des Unternehmens untersucht wird. In der Regel würde eine Makroumweltanalyse die Bedrohungen durch den Aufstieg neuer Wettbewerber erfassen und angehen. Dies können neue Produkte bestehender Wettbewerber oder Gefahren sein, die sich aus dem sich abzeichnenden Wettbewerb ergeben.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?