Was ist das Consumer-to-Consumer-Geschäft?

Das auch als C2C-Geschäft bezeichnete Consumer-to-Consumer-Geschäft ist jede Art von Transaktionen, die zwischen Verbrauchern stattfinden. Dies unterscheidet sich von B2C-Transaktionen, bei denen ein Verbraucher Produkte von einem Unternehmen kauft. Eine der gebräuchlichsten Transaktionen zwischen Verbrauchern ist die Online-Auktion, mit der Verbraucher anderen Verbrauchern Gegenstände auf einer Auktionsseite eines Drittanbieters anbieten können.

Die Grundlagen des Geschäftsverkehrs zwischen Verbrauchern bestehen darin, dass ein Verbraucher einem anderen Verbraucher etwas zum Verkauf anbietet. Dies kann in einer Online-Umgebung oder offline mit verschiedenen Methoden erfolgen. Wenn ein Verbraucher beispielsweise sein Fahrzeug verkaufen möchte, anstatt es für eine Inzahlungnahme eines neuen Fahrzeugs zu verwenden, können Sie durch Platzieren einer Anzeige in einer lokalen Zeitung oder einer anderen gedruckten Publikation mit anderen interessierten Verbrauchern in Kontakt treten beim Kauf des Autos oder LKW. Unter der Annahme, dass jemand auf die Anzeige reagiert und sich für den Kauf des Fahrzeugs entscheidet, hat ein Geschäftsvorgang zwischen Verbrauchern stattgefunden.

Online, eine der häufigsten Arten von Transaktionen zwischen Verbrauchern, hat mit der Teilnahme an einer Online-Auktion zu tun. In diesem Umfeld bieten Verkäufer verschiedene Artikel zum Bieten an, wobei die Auktion für einen bestimmten Zeitraum andauert. Wie bei jeder Art von Auktion gewinnt der Höchstbietende die Auktion und leitet die Zahlung an den Verkäufer weiter. Nach Eingang der Zahlung sendet der Verkäufer den gewonnenen Artikel an den Höchstbietenden und schließt eine C2C-Transaktion erfolgreich ab.

Eine weitere Online-Option für geschäftliche Transaktionen zwischen Verbrauchern ist die Verwendung von klassifizierten Online-Websites, um Anzeigen zu schalten, die verschiedene Arten von Artikeln verkaufen. Heutzutage gibt es eine Reihe von Websites, auf denen Verkäufer kostenlos Anzeigen schalten können. Einige bieten sogar sicherheitsrelevante Tools, mit denen die Identität des Verkäufers geschützt wird, indem Antworten auf die Anzeige über den Server des Websitebesitzers weitergeleitet werden. Websites dieser Art ermöglichen den Verkauf von Tickets über Sportveranstaltungen bis hin zur Haushaltselektronik. Die meisten dieser Websites schränken ein, was zum Verkauf angeboten werden kann und was nicht. Bei Nichtbeachtung der Nutzungsbedingungen werden Benutzer von der Website ausgeschlossen.

Eine der einfachsten Formen von Geschäftstransaktionen zwischen Verbrauchern ist der bescheidene Yard Sale. Eigentümer, die über die Jahre gesammelte Gegenstände entsorgen möchten, bieten diese Gegenstände zu niedrigen Preisen an. Verbraucher kommen während des Verkaufs und Kaufs vorbei und verhandeln häufig den Preis mit dem Verkäufer. Im Gegensatz zu den meisten Business-to-Consumer-Transaktionen sind Business-to-Consumer-Transaktionen häufig weniger strukturiert, können den Verkauf neuer oder gebrauchter Artikel umfassen und sind oft eine gute Möglichkeit, ein wenig Geld für Artikel zu verdienen, die nicht mehr benötigt werden oder werden kaufen Sie gebrauchte Artikel von guter Qualität zu günstigen Preisen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?