Wie werde ich ein College-Softball-Trainer?

Um ein College-Softball-Trainer zu werden, benötigt man in der Regel einige Spielerfahrung, Trainererfahrung und einen Bachelor-Abschluss von einer akkreditierten Universität. College-Softball-Trainer müssen auch über gute zwischenmenschliche Fähigkeiten, ein gutes Verständnis der geltenden Softball-Regeln und ein Verständnis des Einstellungsprozesses verfügen.

Zusätzlich zu einigen Spielerfahrungen, die zeigen, dass ein Spieler das Spiel nicht nur als Beobachter oder Trainer versteht, ist Coaching-Erfahrung in der Regel eine Grundvoraussetzung, um ein College-Softball-Trainer zu werden. Ein erstmaliger Trainer muss wahrscheinlich als Teilzeitassistent in einer Abteilung III oder einer NAIA-Schule anfangen. Es kann auch hilfreich sein, als Highschool-Softball-Trainer zu beginnen, um zuerst Erfahrungen zu sammeln. Teilzeit-College-Coaching-Positionen werden oft von ehemaligen Spielern besetzt, die versuchen, sich in den Rängen nach oben zu arbeiten. Hier können frühere Spielerfahrungen ungemein hilfreich sein.

Viele Colleges verlangen von ihren Coaches einen Bachelor-Abschluss. Einige Positionen erfordern einen Master-Abschluss. Der Studienbereich dieser Abschlüsse spielt möglicherweise keine Rolle, oder einige Hochschulen verlangen, dass ihre Bewerber in einem verwandten Bereich wie dem Sportunterricht ausgebildet werden. Der Umgang mit Teamdynamik und zwischenmenschlichen Themen macht Psychologietraining oft sehr nützlich.

Abgesehen von Erfahrung und Ausbildung haben erfolgreiche College-Softball-Trainer in der Regel eine Vielzahl von Fähigkeiten. Zwischenmenschliche Fähigkeiten, einschließlich Vermittlungs- und Verhandlungsfähigkeiten, sind nicht nur bei der Arbeit mit Spielern wichtig, sondern auch bei potenziellen Rekrutierungsprozessen. Natürlich ist ein gutes Verständnis der relevanten Spielregeln unerlässlich, um eine erfolgreiche Mannschaft zu coachen.

Um einen guten Job als College-Softball-Trainer zu bekommen, ist normalerweise eine gewisse Vernetzung erforderlich. In der Regel ist es notwendig, sich innerhalb einer Schule zu vernetzen oder andere Sportdirektoren und Trainer von nahe gelegenen Colleges oder anderen Colleges in der Region zu treffen. Die Arbeit in Kliniken, die in der Regel von erfolgreichen Trainern im Rahmen oder zusätzlich zu ihren Coaching-Verträgen geleitet werden, ist eine großartige Möglichkeit, Trainer an größeren Schulen zu treffen, die möglicherweise auf der Suche nach aufstrebenden Talenten sind. Normalerweise kann ein College-Softballspieler in diesen Kliniken aushelfen, was dazu beiträgt, schneller zur Tür zu gelangen.

Um ein College-Softball-Trainer an einer erstklassigen Schule zu werden, ist es äußerst wichtig, die College-Softball-Hierarchie zu verstehen. Es gibt mehrere Ebenen des College-Softballs, angefangen bei der NCAA-Division I, in der die besten Spieler, das meiste Geld und die meiste Aufmerksamkeit für Fernsehen und Medien aufkommen. Die Division I-AA ist die nächsthöhere Stufe, gefolgt von der Division II und der Division III, die die NCAA-Klammern zusammenfassen. Es gibt auch die kleinere National Association of Intercollegiate Athletics (NAIA).

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?