Wie werde ich Snowboardlehrer?

Snowboardlehrer unterrichten Anfänger und Fortgeschrittene in Snowboardtechniken, um ihre Fahrfähigkeiten zu verbessern und die Sicherheit jederzeit zu gewährleisten. Durch Einzelunterricht und Gruppentrainings sorgen qualifizierte Ausbilder dafür, dass die Schüler Vertrauen gewinnen, neue Dinge erleben und Spaß haben. Um Snowboardlehrer zu werden, muss eine Person in der Regel ein akkreditiertes Schulungsprogramm absolvieren und eine schriftliche Prüfung ablegen, die von einer professionellen Organisation durchgeführt wird.

In den USA sollte sich eine Person, die Snowboardlehrer werden möchte, für einen von der American Association of Snowboard Instructors (AASI) anerkannten Schulungskurs anmelden. Neue Instruktoren erhalten eine formelle Unterrichtsausbildung und nehmen an Übungsstunden teil, um Unterrichtsstrategien zu erlernen und ihre eigenen Snowboardfähigkeiten zu verbessern. Die Ausbildung kann zwischen vier Wochen und mehreren Jahren dauern, je nachdem, welche der drei Stufen ein neuer Ausbilder unterrichten möchte.

Das erste Training dauert in der Regel vier bis zwölf Wochen und bietet neuen Lehrern Informationen zum Unterrichten von Snowboardanfängern. Um das Level-1-Zertifikat zu erlangen und Snowboardlehrer für Anfänger zu werden, muss eine Person ein ausgeprägtes Verständnis für die Grundlagen des Reitens haben und in der Lage sein, Informationen mündlich und beispielhaft an andere weiterzugeben. Die Ausbildung endet in der Regel mit einer schriftlichen Prüfung, die die Sicherheit und die grundlegenden Lehrfähigkeiten abdeckt.

Das offizielle Training für Snowboardlehrer der Stufe 2 besteht aus gründlichen Kursen zum Trainieren von fortgeschrittenen Fahrern. Potenzielle Ausbilder lernen möglicherweise eine Vielzahl von Übungen, die implementiert werden können, um einem Schüler dabei zu helfen, Gleichgewicht, Geschwindigkeit und Kontrolle zu erlangen. Sie müssen in der Regel schriftliche und praktische Prüfungen bestehen, um ihre Reit- und Unterrichtskompetenz unter Beweis zu stellen. Die Durchführung von Zertifizierungsprogrammen der Stufe 2 dauert in der Regel drei bis sechs Monate.

Um Snowboardlehrer für fortgeschrittene und professionelle Fahrer zu werden, muss eine Person normalerweise die Zertifizierung der Stufe 3 erhalten. Die Dauer der Ausbildung kann je nach Fähigkeitsniveau, vorherigen Zertifizierungen und Kenntnissen im Unterrichten variieren. Oft dauert es bis zu drei Jahre, bis ein Programm abgeschlossen ist. Viele Snowboardlehrer der Stufe 3 sind auf bestimmte fortgeschrittene Fahrtechniken spezialisiert, wie z. B. Freestyle- oder Downhill-Rennen. Die Instruktoren bieten ihre Dienste konkurrenzfähigen Snowboardern an, die ihren Stil und ihre Technik verfeinern möchten.

Die Anforderungen an Schulung und Zertifizierung sind von Standort zu Standort unterschiedlich. In den meisten Ländern gibt es jedoch Organisationen ähnlich der AASI, die Ausbilder auf ihre Aufgaben vorbereiten. Eine Person, die Interesse daran hat, in einem anderen Land Snowboardlehrer zu werden, kann sich über ihre Websites an ein örtliches Snowboard-Resort oder eine Schule wenden oder nach akkreditierten Programmen suchen. Einige Organisationen bieten internationale Zertifizierungen an, sodass Ausbilder in mehr als einem Land arbeiten können.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?