Wie werde ich Ladenbesitzer?

Egal, ob Sie ein Einzelhandelsgeschäft besitzen oder nur verwalten möchten, es ist möglich, Ladenbesitzer zu werden. Das erste, was Sie brauchen, sind mindestens ein paar Jahre Erfahrung in Einzelhandelsgeschäften. Obwohl Einzelhandelserfahrung ein Muss ist, ist möglicherweise keine formelle Ausbildung oder Schulung erforderlich, um ein Geschäft zu führen. Business-Kurse oder ein Zertifikat oder einen Abschluss in Management sind sicherlich wünschenswert, aber die wichtigste Fähigkeit, um ein Ladenbesitzer zu werden, besteht darin, alle Bereiche eines Einzelhandelsgeschäfts erfolgreich verwalten zu können.

Wenn Sie ein Ladenbesitzer werden möchten, müssen Sie Personal einstellen und schulen. Wahrscheinlich benötigen Sie Abteilungsleiter sowie Buchhaltungs- und Buchhaltungspersonal. Wenn Sie hoffen, dass Aufgaben effizient von anderen erledigt werden, müssen Sie eine Führungskraft sein, die Ihre Mitarbeiter motivieren und inspirieren kann, sich als Team gut zu koordinieren. Wenn Sie beispielsweise ein Lebensmittelgeschäft betreiben, sollten Sie für jede Abteilung einen kompetenten Manager einstellen, der bereit ist, Ihre Geschäftsvision umzusetzen und Assistenten auszuwählen, die sich leidenschaftlich für die Erledigung von Aufgaben einsetzen. Während Sie als Hauptgeschäftsführer für alles verantwortlich sind, können Sie den Laden eher beaufsichtigen, als ihn zu verwalten, wenn der Rest Ihres Teams effektiv funktioniert.

Mikromanagement ist ein Übermaß an Aufmerksamkeit für Details oder eine strenge Kontrolle über die Mitarbeiter. Wenn Sie Filialleiter werden, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass es zu viele Dinge gibt, die Sie nicht selbst kontrollieren können. Sie müssen kompetente und verantwortungsbewusste Vorgesetzte einstellen, die sich um die Details in den verschiedenen Abteilungen kümmern. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass diese Mitarbeiter die von Ihnen festgelegten Ziele erreichen. Diese Ziele sollten die Einhaltung von Gesetzen und Sicherheitsanforderungen sowie von Spezifikationen umfassen, die Sie in den Bereichen Kundendienst, Verkauf und Inventar erreichen möchten.

Jede Art von Geschäft sollte einen Bestand haben, der den Bedürfnissen und Wünschen seiner Kunden entspricht. Zu viele Vorräte bedeuten, dass Artikel nicht rechtzeitig verkauft werden können. Diese müssen wahrscheinlich abgezinst werden, was die Gewinne schmälert. Ein zu geringer Lagerbestand bedeutet jedoch, dass Sie nicht mit der Kundennachfrage Schritt halten können. Wenn Sie ein Händler werden möchten, müssen Sie sowohl Ihre Kunden als auch Ihr Inventar verstehen. Wenn Sie sich in der Einzelhandelsbranche nach oben arbeiten, z. B. mit Lagerbeständen und Kassieren beginnen, bevor Sie für mehrere Jahre Vorgesetzter werden, können Sie einen guten Hintergrund für eine spätere Position als Ladenbesitzer erhalten.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?