Wie werde ich Ökologe?

Ökologen sind Wissenschaftler, die die natürliche Umwelt und die Auswirkungen der Menschheit darauf untersuchen. Die meisten Ökologen sind bei Regierungen oder öffentlichen Interessengruppen angestellt und führen Aufgaben wie die Entnahme von Wasserproben, die Messung von Wildtierpopulationen und die Erstellung von Berichten über die Gesundheit verschiedener Ökosysteme aus. Ökologen spielen eine wichtige Rolle bei der Beurteilung der Gesundheit der Umwelt. Ein Student, der Ökologe werden möchte, wird höchstwahrscheinlich einen Abschluss in Chemie, Biologie oder Umweltwissenschaften erwerben, während er in den Sommerferien an praktischen Erfahrungen arbeitet. Die Studenten schließen sich häufig dem Master- und sogar dem Doktoratsstudium an. Programme, damit sie unabhängig forschen und Fortschritte auf dem Gebiet der Ökologie machen können.

Für einen Studenten ist es wichtig, ein breites Spektrum an Wissen zu erwerben, um Ökologe zu werden. Zusätzlich zum naturwissenschaftlichen Kernlehrplan möchte ein Student möglicherweise Kurse in Statistik und Wirtschaft belegen, um ein besseres Verständnis für die Themen und Methoden der ökologischen Wissenschaft zu erlangen. Starke Schreibfähigkeit ist auch ein wichtiges Kapital für jeden, der dieses Feld betritt. Schließlich sollte eine Person, die sich für eine Karriere in der Ökologie interessiert, die natürliche Welt als Inspiration für ihre Arbeit schätzen.

Viele Studenten entscheiden sich für ein Fachgebiet wie Zoologie, Botanik oder Mikrobiologie, um Ökologe zu werden. Für Ökologiestudenten ist es wichtig, in den Sommerferien Praktika und Beschäftigungsmöglichkeiten zu absolvieren, um vor dem Abschluss Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln. Viele Karrieren in der Ökologie erfordern sowohl Ausbildung als auch Praxiserfahrung, um erfolgreich zu sein.

Professionelle Ökologen können von der Ecology Society of America (ESA) zertifiziert werden. Je nach Ausbildung und Erfahrung des Bewerbers stehen drei Zertifizierungsstufen zur Verfügung. Ein Bewerber muss einen Bachelor-Abschluss eines akkreditierten Programms und mindestens ein Jahr Berufserfahrung vorweisen, um als Associate Ecologist zertifiziert zu werden. Mitglieder der ESA müssen sich dazu verpflichten, sich an einen Standesregeln zu halten und einen Mitgliedsbeitrag zu zahlen.

Während das populäre Bild der Ökologie normalerweise einen Naturwissenschaftler in die Feldforschung einbezieht, konzentrieren sich die meisten Karrieren in der Ökologie auf Laborarbeit und Datenanalyse. Viele Ökologen verbringen die meiste Zeit vor einem Computer und schauen sich die Testergebnisse an oder schreiben Berichte. Ökologen in der akademischen Welt können neben dem Forschen und Veröffentlichen auch Unterricht geben. Andere arbeiten mit Unternehmen des Privatsektors zusammen, um die Bewirtschaftung von Wäldern und Fischereien für die Industrie zu unterstützen.

Ein Schüler oder Student, der Ökologe werden möchte, sollte mit seinen Professoren und Beratern über Bildungs- und Arbeitsmöglichkeiten sprechen. Der Schüler sollte auch nachprüfen, ob es sich bei den Programmen, die er sich ansieht oder an denen er immatrikuliert ist, um ein akkreditiertes Programm handelt. Ökologie erfordert harte Kursarbeit und Training, kann aber eine lohnende Karriere für die richtige Person sein.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?