Was sind die verschiedenen Schweißerberufe?

Schweißen gehört zu den Branchen, in denen es außergewöhnlich viele Beschäftigungsmöglichkeiten gibt. Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe von Schweißkarrieren, die weit über das bloße Verbinden von Metallteilen auf einer Montage- oder Fertigungsstraße hinausgehen. Einige Schweißkarrieren befassen sich zum Beispiel mit der Reparatur von Flugzeugen, Schiffen und sogar von Ausrüstung, die im Weltraum gewartet wird, und ermöglichen Beschäftigungsmöglichkeiten bei staatlichen Militär- und Verteidigungsbehörden. Andere entscheiden sich für eine Schweißerlaufbahn, die Metallverarbeitung mit kommerzieller Taucherfahrung kombiniert, um Brücken unter Wasser zu bauen oder zu reparieren.

Neben einer Vielzahl attraktiver und lukrativer Jobs wird erwartet, dass die Nachfrage nach Schweißern aller Art im nächsten Jahrzehnt und darüber hinaus erheblich zunehmen wird. Tatsächlich schätzt die American Welding Society (AWS), dass die Anzahl der freien Schweißarbeiten den verfügbaren Pool an qualifizierten Schweißern bald um mindestens 200.000 Arbeiter allein in den Vereinigten Staaten übersteigen wird. Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, rekrutieren viele Schweißschulen und -ausbildungsprogramme weiterhin aktiv neue Schüler. Als zusätzlichen Anreiz bieten viele Einrichtungen Anmeldebonusse, Stipendien und Erstattungsprogramme sowie garantierte Arbeitsvermittlungsdienste.

Wer es schafft, eine hochbezahlte Schweißerlaufbahn zu starten, hat sich zertifizieren lassen. Es gibt eine Reihe verschiedener Arten von Schweißzertifizierungen, die sich auf verschiedene Schweißverfahren beziehen, die in bestimmten Bereichen oder Branchen eingesetzt werden. Die Anzahl der Zertifizierungen, die ein Schweißer erhalten kann, ist jedoch unbegrenzt. Tatsächlich verfügen viele Schweißer über mehrere Zertifizierungen, was größere Chancen hinsichtlich des beruflichen Aufstiegs und des Gehaltsspektrums eröffnet. Während ein US-amerikanisches Schweißzertifikat in den meisten Teilen der Welt allgemein anerkannt ist, ist es auch möglich, ein europäisches und internationales Schweißzertifikat zu erhalten.

Bei einigen Schweißkarrieren wird sozusagen hauptsächlich auf der anderen Seite der Heizplatte gearbeitet. Zum Beispiel arbeiten einige Schweißer daran, Verträge für den Verkauf und die Reparatur von Schweißgeräten abzuschließen. Weitere fortgeschrittene Karrieren im Bereich Schweißen umfassen Schweißen und Fertigungstechnik, Programmieren von Lasern, Robotern und anderen computergesteuerten Systemen sowie Arbeiten in Forschung und Entwicklung.

Es ist jedoch zu beachten, dass einige Schweißkarrieren nicht ohne Verletzungsrisiko sind. Tatsächlich arbeiten einige Schweißer in Umgebungen, in denen es erforderlich ist, schwierige Positionen für längere Zeit zu überstehen, während sie sich an einem prekären Ort wie einem Gerüst niederlassen. Andere potenzielle Gefahren des Berufs umfassen Verbrennungen, Verletzungen durch herunterfallende Gegenstände und die Exposition gegenüber Chemikalien oder Gasen. Die Vorschriften schreiben jedoch vor, dass Schutzkleidung und ausreichende Belüftung vorhanden sein müssen, um diese Risiken zu minimieren. Darüber hinaus sollte bei der Betrachtung einer bestimmten Schweißerlaufbahn vorsichtig vorgegangen werden, wenn eine Abneigung gegen Höhen, geschlossene Räume oder Unterwasserumgebungen besteht.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?