Was macht ein Wirtschaftsprüfer?

Ein Kreisprüfer ist in erster Linie für die Erstellung von Kreisbudgets und die Zuweisung von Steuern zu Immobilien verantwortlich. Der Abschlussprüfer nimmt auch andere Aufgaben wahr, einschließlich allgemeiner Buchhaltungsaufgaben und der Erteilung von Lieferantenlizenzen. In den meisten Landkreisen ernennen die Einwohner während der Wahlen eine Person für diese Position. Die meisten Wirtschaftsprüfer sind Wirtschaftsprüfer mit Abschluss in Buchhaltung oder Finanzen und langjähriger Erfahrung.

Aufgaben im Zusammenhang mit Immobilien sind einige der wichtigsten Dienstleistungen, die ein Kreisprüfer für den Kreis erbringen muss. Der Wirtschaftsprüfer berechnet die Steuersätze für Immobilien, sodass der Eigentümer weiß, wie viel Steuer zu zahlen ist, wenn jemand die Immobilie kauft oder verkauft. Die Wirtschaftsprüfer stützen diese Sätze auf Faktoren wie die Frage, ob auf dem Grundstück ein Gebäude steht oder nicht, sowie auf den Standort und die Größe des Grundstücks. Der Wirtschaftsprüfer muss auch eine Immobilienbewertung und -bewertung durchführen, um eine endgültige Bestimmung des Steuerwerts vorzunehmen.

Eine weitere Aufgabe eines Kreisprüfers ist die Erstellung von Steuerberichten für den Kreis. In den meisten Landkreisen ist der Wirtschaftsprüfer auch der Finanzvorstand und hat die Steuergelder zu verbuchen, die der Landkreis für städtische Organisationen wie Schulbezirke, Bibliotheken und Bezirksämter erhält. Der Abschlussprüfer muss eine Buchführung vorlegen, aus der hervorgeht, woher die Agenturen das Geld beziehen und wie die Mittel verteilt werden. Darüber hinaus muss diese Person die Ausgaben für die Agenturen, einschließlich Kopien von Belegen und Zahlungen, nachverfolgen. Zum Jahresende gibt der Abschlussprüfer einen Jahresbericht heraus, der für jede Bezirksbehörde einen Finanzbericht enthält.

Eine zusätzliche Aufgabe eines Kreisprüfers besteht darin, sicherzustellen, dass Anbieter und andere Stellen die entsprechenden Lizenzen erhalten. In den meisten Ländern müssen Anbieter Lizenzen erwerben, um Waren kaufen und verkaufen zu können. Es gibt auch zusätzliche Lizenzen, die ein Verkäufer benötigt, um bestimmte Artikel wie Schusswaffen, Tabak und Alkohol zu verkaufen. In einigen Landkreisen sind Prüfer auch dafür verantwortlich, dass Hundebesitzer Lizenzen erhalten, um ihre Hunde im Landkreis zu halten. Dies ist für den Hundebesitzer hilfreich, da der Auditor ein Etikett mit dem Namen und der Adresse des Besitzers mit der Lizenz ausstellt. Wenn die Tierkontrolle einen verlorenen lizenzierten Hund findet, kann die Grafschaft die Informationen des Besitzers aus dem Etikett abrufen und den Besitzer anrufen, anstatt den Hund zum Pfund bringen zu müssen.

Eine weitere Aufgabe eines Kreisprüfers besteht darin, die Öffentlichkeit bei der Suche nach öffentlichen Aufzeichnungen zu unterstützen. Oft möchten die Menschen den Steuerwert von Immobilien kennen, bevor sie ein Haus oder Grundstück kaufen. Andere Personen benötigen möglicherweise eine Immobilienkarte, um das Land vermessen zu können. Der Wirtschaftsprüfer kann der Öffentlichkeit helfen, die Dokumente im Büro des Wirtschaftsprüfers nachzuschlagen, oder eine Suchfunktion auf der Website des Wirtschaftsprüfers des Landkreises bereitstellen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?