Was macht ein Phykologe?

Ein Phykologe ist ein Wissenschaftler, der Algen und Cyanobakterien untersucht. Er oder sie führt Feld- und Laboruntersuchungen durch, um die genetischen Eigenschaften von Algen, die Auswirkungen von Umweltveränderungen und die Rolle der Algen in einem Ökosystem zu untersuchen. Wie bei Fachleuten in den meisten Forschungspositionen folgen Phykologen bei ihrer Arbeit ethischen, wissenschaftlichen Standards und erstellen auf der Grundlage ihrer Ergebnisse detaillierte Berichte. Einige Phykologen betreiben unabhängige Forschung in privaten Labors und Universitäten, während andere ihr Wissen über Algen in der Industrie einsetzen, um neue Lebensmittel und kommerzielle Produkte zu entwickeln.

Ein forschender Phykologe verbringt in der Regel viel Zeit in Seen, Flüssen und Ozeanen. Er oder sie möchte möglicherweise eine Algenpopulation beobachten und Änderungen in Farbe, Menge und Bewegung im Laufe der Zeit verfolgen. Wissenschaftler überwachen die Wechselwirkungen zwischen Algen und anderen Organismen und zeichnen Daten zu Temperatur, Verschmutzungsgrad und Gesamtwasserqualität auf. Algenproben werden sorgfältig gesammelt und zur Analyse in ein Labor zurückgebracht.

Phykologen führen aus vielen Gründen Laborversuche mit Algen und einzelligen Cyanobakterien durch. Einige Studien zielen darauf ab, zu bestimmen, unter welchen Bedingungen Algen sich am besten reproduzieren, photosynthetisieren und gedeihen können. Die Forscher untersuchen Algen auch auf molekularer Ebene, um genetische Eigenschaften zu untersuchen und Fakten über die wichtige Evolutionsgeschichte dieser alten Organismen aufzudecken. Alle Forschungsarbeiten werden sorgfältig durchgeführt und in Aufsätzen und Journalen festgehalten, um sicherzustellen, dass Studien aussagekräftige und zuverlässige Informationen für andere Phykologen liefern.

Ein Phykologe, der sich mehr für angewandte Wissenschaft als für allgemeine Forschung interessiert, kann sich für eine Karriere bei einem alternativen Energiekonzern, einer Kläranlage oder einem Agrarunternehmen entscheiden. Algen haben sich als vielseitige erneuerbare Energiequelle erwiesen, und viele Unternehmen sind darauf spezialisiert, aus dem Organismus Biokraftstoffe herzustellen. Darüber hinaus werden Algen verwendet, um Abwässer auf natürliche Weise zu filtern und den Bedarf an potenziell gefährlichen chemischen Behandlungen zu verringern. Ein Phykologe in einer solchen Einrichtung fungiert in der Regel als Forschungs- und Entwicklungsleiter, um die effizientesten Methoden zum Züchten, Sammeln und Verwenden von kommerziellen Algen zu ermitteln.

Wer Interesse an einer Phykologenlaufbahn hat, muss in der Regel mindestens einen Masterabschluss vorweisen können. Eine kleine Anzahl von Graduiertenschulen bietet Studiengänge an, die speziell für zukünftige Phykologen konzipiert sind, obwohl die meisten Studenten Hauptfächer in allgemeineren Fächern wie Biologie oder Botanik haben. Nach dem Abschluss des Studiums erhält ein neuer Wissenschaftler in der Regel ein Stipendium oder eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter, um praktische, überwachte Erfahrungen auf diesem Gebiet zu sammeln. Durch die Erstellung aussagekräftiger und genauer Ergebnisse erhält ein erfolgreicher Phykologe die Freiheit, unabhängige Projekte zu entwerfen und durchzuführen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?