Was macht ein Online-Schreibkraft?

Online-Schreibkräfte sind Fachleute, die in einer Online-Umgebung eine Reihe von Büroarbeiten ausführen. Bei den meisten dieser Jobs gelten für jeden Online-Schreibmaschinenjob die gleichen Fähigkeiten und Fertigkeiten, die erforderlich sind, um als Schreibkraft in einer stationären Umgebung zu arbeiten. Der Unterschied besteht darin, dass ein Online-Schreibkraft von zu Hause oder von einem anderen Ort aus arbeiten kann, solange eine Verbindung zum Internet besteht und auf die richtige Software oder Datenbank zugegriffen werden kann, um das Projekt abzuschließen.

Eine der häufigsten Aufgaben von Online-Schreibkräften ist die Dateneingabe. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Unternehmen diese Funktion an Personen auslagern, die über die Fähigkeit verfügen, eine Mindestanzahl von Zeichen pro Minute in festgelegte Felder in einer Datenbank genau einzugeben. In einigen Fällen beträgt der Lohn für diese Art von Arbeit einen Stundenlohn. Andere Unternehmen zahlen der Schreibkraft einen festen Satz pro eingegebenem Zeichen.

Die Erstellung von Dokumenten ist eine weitere Aufgabe, die häufig von einem Online-Schreibkraft verlangt wird. Das Dokument kann aus Briefen bestehen, die aus Notizen erstellt wurden, die mit einem virtuellen Aufnahmegerät wörtlich diktiert wurden. Ein Schreibkraft kann auch aufgefordert werden, eine Niederschrift einer Art von Besprechung zu erstellen, die in einer virtuellen Umgebung stattgefunden hat, z. B. einer Audio-Telefonkonferenz oder einer Webkonferenz. In diesem Fall erhält der Schreibkraft normalerweise Zugriff auf eine Audiodatei der Besprechung, während er das Dokument vorbereitet.

Ein Online-Schreibkraft kann auch Aufträge erhalten, um Anzeigen zu schalten oder einen Arbeitgeber des Kunden auf Blogs, Message Boards oder Social-Networking-Sites zu fördern. Die Idee hinter dieser Art von Werbung ist es, potenzielle Kunden für den Kunden zu gewinnen. Während die meisten Unternehmen dem Schreiber Inhaltsrichtlinien zur Verfügung stellen, liegt der tatsächliche Text in der Regel in seinem Ermessen. Einige Unternehmen zahlen einen festen Tarif pro Post, während andere eine Mindestanzahl von Poststellen pro Tag oder Woche als Gegenleistung für eine Pauschalzahlung verlangen.

Um ein Online-Schreibkraft zu werden, muss man ein Auge fürs Detail haben, in der Lage sein, mit einer Geschwindigkeit zu tippen, die mit der anderer Schreibkräfte konkurriert, und Aufträge innerhalb der von den Kunden festgelegten Fristen ausführen zu können. Während es eine Reihe von kostenpflichtigen Websites gibt, die behaupten, Schreibkräfte mit einem stetigen Strom von Kundenkontakten zu versorgen, gibt es kostenlose Online-Schreibkräfte-Anzeigen, die in vielen Internet-Kleinanzeigen zu finden sind und auf Websites zu Hause arbeiten. Ausgehend von diesen freien Ressourcen und abends kann eine kompetente Schreibkraft schließlich einen ausreichenden Kundenkreis aufbauen und diese Teilzeitbeschäftigung in eine Vollzeitkarriere umwandeln.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?