Was ist ein akademischer Herausgeber?

Ein akademischer Redakteur arbeitet in der Regel hauptberuflich oder freiberuflich mit akademischen Verlegern, Professoren oder Studenten zusammen, um Forschungsarbeiten, Dissertationen, wissenschaftliche Buchhandschriften oder andere bildungsbezogene Veröffentlichungen zu bearbeiten und zu korrigieren. Die meisten akademischen Redakteure verfügen über fortgeschrittene Abschlüsse in einer oder mehreren akademischen Disziplinen und besitzen ausgeprägte Schreib- / Bearbeitungsfähigkeiten. Eine weitere wichtige Voraussetzung, um ein akademischer Redakteur zu werden, ist ein gründliches Verständnis der akademischen Standards, einschließlich der Anforderungen an die Zitierweise. Ein alternativer Karriereweg, möglicherweise in Teilzeit, kann darin bestehen, dass ein akademischer Redakteur für einen Online-Schreibservice arbeitet.

Die Fachkompetenz, alle Formen von akademischen Inhalten vor der Veröffentlichung gründlich zu überprüfen und zu korrigieren, ist eine wichtige Eigenschaft für einen akademischen Redakteur. Kurz gesagt, ein akademischer Redakteur muss ein erfahrener "Wortschmied" sein. Viele Veröffentlichungen erfordern beispielsweise auch eine bestimmte Formatierung der Manuskripte, einschließlich einer bestimmten Schriftart und eines bestimmten Abstands. Ein akademischer Redakteur muss auch Experte für das Zitierformat einer bestimmten Disziplin sein. Die Anforderungen an Fußnoten, Endnoten und Bibliografien können je nach Studienfach und Publikation unterschiedlich sein.

Ein akademischer Redakteur kann sich unter anderem dafür entscheiden, mit einer Universitätspresse, einem einzelnen Professor oder einer Denkfabrik zusammenzuarbeiten. Akademische Redakteure können intern für akademische Verlage arbeiten, um die Bearbeitung, Formatierung und Korrektur der wissenschaftlichen Arbeiten zu überwachen. Einige Professoren beauftragen freiberufliche akademische Redakteure, schriftliche Arbeiten auf Grammatik, Rechtschreibung, Stil oder Fakten zu überprüfen, bevor sie ihre Artikel oder Buchmanuskripte offiziell an akademische Verlage einreichen. Ein akademischer Redakteur kann auch mit Experten eines öffentlichen Think Tanks oder einer privaten Forschungsstiftung zusammenarbeiten, um den Text in kommenden Veröffentlichungen online oder in gedruckter Form zu überprüfen.

Der technologische Fortschritt im 21. Jahrhundert ermöglichte es den akademischen Redakteuren, ihre Möglichkeiten durch Online-Schreibfirmen zu erweitern. Diese Unternehmen bieten den Schülern verschiedene Bearbeitungs- und Formatierungsdienste an. Diese Arbeit ermöglicht es einem Redakteur häufig, flexibel zu arbeiten, zusätzliches Einkommen zu erzielen und Schülern zu helfen, die mit ihren Kursarbeiten zu kämpfen haben.

Das vielfältige akademische Redaktionsfeld hat nicht unbedingt einen einheitlichen Bildungsbedarf. In den Vereinigten Staaten haben jedoch viele akademische Redakteure einen Master-Abschluss oder einen Doktortitel in Englisch sowie möglicherweise eine Spezialisierung auf einem anderen Gebiet der Geistes- oder Sozialwissenschaften oder der Hard Sciences erworben. Diese Studiengänge bieten ausreichend Möglichkeiten, um die redaktionellen Fähigkeiten zu stärken. Viele akademische Redakteure haben einen unterrichtenden Hintergrund sowie Erfahrung als veröffentlichte Autoren.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?