Was sind Prime Costs?

Hauptkosten sind die Kosten, die im Rahmen der Herstellung eines Produkts bei der Geschäftstätigkeit anfallen. Kosten dieser Art werden in der Regel als direkte Kosten angesehen, da sich diese Kosten auf das Erscheinungsbild und die Qualität des tatsächlichen Produkts auswirken. Indirekte Kosten wie administrative Unterstützung bei der Auftragsabwicklung und ähnliche Aufgaben werden in der Regel nicht als Selbstkosten berücksichtigt.

Eine einfache Formel zur Bestimmung des Gesamtbetrags der mit der Herstellung einer Ware oder Dienstleistung verbundenen Hauptkosten ist die Addition der direkten Arbeitskosten zu den direkten Materialkosten. Beispielsweise würde ein Unternehmen, das eine Reihe von Dosen-Erfrischungsgetränken herstellt, die Materialkosten, die für die Herstellung des Behälters für das Produkt selbst erforderlich sind, das für die Herstellung des Behälters ausgegebene Geld und die Kosten für die Herstellung der Zutaten für jede Art von Erfrischungsgetränk einschließen hergestellt von der Firma. In Bezug auf die direkten Arbeitskosten würden die Hauptkosten Löhne und Vergünstigungen für Mitarbeiter umfassen, die an der Herstellung der Erfrischungsgetränke und ihrer Verpackungen beteiligt sind. In einigen Berechnungen werden sogar die mit dem Transport der Rohstoffe zum Werksgelände verbundenen Frachtkosten als Hauptkosten betrachtet und in die Berechnung einbezogen.

Die Ermittlung der Hauptkosten ist für einen Hersteller sehr wichtig. Auf diese Weise können Sie genau nachvollziehen, wie viel Geld in jede Einheit des hergestellten Produkts investiert wird. Auf diese Weise kann das Unternehmen den Mindestkaufpreis pro Einheit ermitteln, der verdient werden muss, um diese Kosten auszugleichen. Indem auch Faktoren wie die Preisgestaltung der Wettbewerber berücksichtigt werden, kann das Unternehmen einen Stückpreis ermitteln, der nicht nur alle Selbstkosten abdeckt, sondern auch zumindest einen gewissen Gewinn für das Unternehmen erzielt.

Durch die Überwachung der Hauptkosten von einer Abrechnungsperiode zur nächsten kann das Unternehmen feststellen, ob sich Änderungen der direkten Material- oder direkten Arbeitskosten nachteilig auf die Gewinnspanne auswirken. In diesem Fall beginnt das Unternehmen möglicherweise, sich mit diesen direkten Kosten zu befassen und zu ermitteln, ob es eine Möglichkeit gibt, die Kosten zu senken, ohne die Qualität des Produkts zu beeinträchtigen. Dies wird manchmal erreicht, indem der Produktionsprozess rationalisiert wird, um die Arbeitskosten zu senken, oder indem neue Lieferanten für einen oder mehrere der im Prozess verwendeten Rohstoffe gefunden werden. Dieselben Ansätze können auch angewendet werden, wenn Marktverschiebungen eine Reduzierung des Stückpreises erforderlich machen, um den Marktanteil des Unternehmens zu steigern oder zumindest aufrechtzuerhalten.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?