Was sind die verschiedenen Arten von Unterernährung?

Unterernährung kann in Unterernährung und Überernährung unterteilt werden. Unterernährung, wenn jemand nicht genügend Kalorien oder Nährstoffe zu sich nimmt, kann entweder auf eine unzureichende Ernährung oder auf ein Problem bei der Aufnahme von Nährstoffen zurückzuführen sein. Überernährung tritt auf, wenn zu viele Nährstoffe aufgenommen werden. Beide Arten der Mangelernährung können zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen, die tödlich sein können.

Die Hauptarten von Mangelernährung, die durch Unterernährung verursacht werden, sind Kwashiorkor, Marasmus und Mikronährstoffmangel. Kwashiorkor ist eine Störung, die auftritt, wenn der Körper über eine ausreichende Kalorienzufuhr verfügt, aber nicht genügend Protein und Nährstoffe erhält. Die Symptome von Kwashiorkor sind Ödeme, Blutarmut, Wachstumsstörungen, Durchfall und Hautflecken. Kwashiorkor tritt normalerweise bei Kindern unter fünf Jahren auf, die in Regionen leben, in denen Hungersnot herrscht, da Kleinkinder eine angemessene Ernährung für gesundes Wachstum und Entwicklung benötigen.

Marasmus ist eine Art von Protein-Energie-Mangelernährung. Dieser Zustand tritt auf, wenn eine Person nicht genug Eiweiß oder Kalorien erhält. Zu den Symptomen zählen Durchfall, Abmagerung aufgrund von Fett- und Muskelverlust, verminderter Stoffwechsel, langsamere Herzfrequenz und niedriger Blutdruck. Marasmus tritt häufig bei älteren Menschen und in Bevölkerungsgruppen auf, in denen die Menschen keine Kenntnisse über Ernährung haben.

Mikronährstoffmangelernährung tritt auf, wenn eine Person nicht genügend Vitamine oder Mineralien erhält, um die Gesundheit aufrechtzuerhalten. Einige der weltweit führenden Todesursachen sind auf Mangelernährung durch Mikronährstoffmangel zurückzuführen. Eine der häufigsten Formen der Mangelernährung ist Anämie oder Eisenmangel. Bei schwerer Anämie kann es zu extremer Lethargie, Kopfschmerzen, Schwindel und Atemnot sowie zu Sprach- und Gehstörungen bei Kindern unter fünf Jahren kommen. Menschen können auch Symptome von Pica zeigen, was bedeutet, dass eine Person das Verlangen hat, eine Substanz zu essen, die keine Nahrung ist, wie z. B. Schmutz.

Einige andere häufige Arten von Unterernährung sind Skorbut und Rachitis. Skorbut wird durch einen Mangel an Vitamin C verursacht. Zu den Symptomen gehören Müdigkeit, Hautflecken und Blutungen aus den Schleimhäuten. Skorbut war in der Vergangenheit unter Seglern verbreitet, die auf langen Seereisen keinen Zugang zu frischem Obst und Gemüse hatten. Diese Krankheit tritt heute in Regionen mit Hungersnot und in Industrieländern auf, in denen einige Menschen zu viele verarbeitete Lebensmittel essen, die keine Nährstoffe enthalten.

Rachitis tritt am häufigsten auf, wenn eine Person nicht genügend Vitamin D erhält. Sie kann auch durch eine unzureichende Kalziumaufnahme verursacht werden. Rachitis tritt häufig bei Kindern auf, die in Entwicklungsländern leben. Es verursacht eine Erweichung der Knochen, was zu Brüchen und Deformitäten führen kann.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?