Was sind die verschiedenen Arten von PET-Scans?

Verschiedene Arten von Positronenemissionstomographie-Scans oder PET-Scans können verwendet werden, um eine Reihe von Systemen im Körper einer Person zu bewerten. Obwohl der Mechanismus für die Erstellung aller PET-Bilder unabhängig vom Zweck des Tests derselbe ist, kann das Einbringen von radioaktivem Material in verschiedene Körperteile den Ärzten dabei helfen, die Funktionsweise eines bestimmten Organs, einschließlich oder Systems, genau zu untersuchen. Diese Scans werden häufig verwendet, um das Krebswachstum zu erkennen und die Wirksamkeit der Krebsbehandlung eines Patienten zu bewerten. Sie können auch zur Überwachung von Herz- und Kreislaufsystemen, Atmungssystemen, Gehirn- und Körperfunktionen wie dem Glukosestoffwechsel eingesetzt werden.

Alle PET-Scans beginnen mit der Verabreichung radioaktiver Stoffe. Diese Materialien werden normalerweise intravenös verabreicht, obwohl sie auch geschluckt oder eingeatmet werden können. Sobald diese Materialien das Zielorgan oder -system erreicht haben, kann der Arzt mithilfe eines PET-Scanners Bilder von ihnen aufnehmen.

Einige der häufigsten PET-Scans sind solche, die in der Onkologie eingesetzt werden. Mit Hilfe von PET-Scans können Ärzte die genaue Größe und Position von Tumoren bestimmen und, wenn mehrere Bilder im Laufe einiger Wochen oder Monate aufgenommen wurden, die Veränderung des Krebses im Laufe der Zeit feststellen. Diese Scans können Ärzten dabei helfen, herauszufinden, ob eine Behandlung für einen Patienten erfolgreich ist. Es ist auch möglich, PET-Scans zu verwenden, um festzustellen, ob sich ein in einem Organ oder System gefundenes Krebswachstum bereits auf andere Körperteile ausgebreitet hat.

PET-Scans können auch verwendet werden, um den Zustand des Herzens und des Kreislaufsystems eines Patienten zu bewerten. Radioaktive Chemikalien im Blut können verwendet werden, um zu bestimmen, wie gut das Blut fließt und ob ein Patient von einer Bypass-Operation profitieren würde. Sie können Ärzten auch dabei helfen, den allgemeinen Gesundheitszustand des Herzens zu bestimmen, indem sie zeigen, wie effektiv das Herz Blut durch den Körper pumpt. Diese Arten von Scans beinhalten normalerweise das Einbringen der radioaktiven Chemikalie in die Blutbahn des Patienten.

Andere Arten von PET-Scans können sich vollständig auf einen Teil des Körpers konzentrieren, häufig auf das Gehirn. Diese Scans können verwendet werden, um nach Anomalien wie Tumoren oder Regionen toter Zellen zu suchen, die auf einen früheren Schlaganfall hindeuten könnten. Sie können auch verwendet werden, um Ärzten bei der Ermittlung der Ursache von Problemen mit dem Zentralnervensystem, wie z. B. Krampfanfällen, zu helfen. In der medizinischen Forschung können andere Arten von PET-Scans verwendet werden, um das gesunde Gehirn abzubilden.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?