Was verursacht juckende Augenlider?

Eine Person kann aus einer Vielzahl von Gründen juckende Augenlider entwickeln, und zu den häufigsten gehören Allergien. Beispielsweise kann eine Person bemerken, dass seine Augenlider jucken, wenn er Staub, Tierhaaren oder Pollen ausgesetzt ist. Der Juckreiz geht oft mit anderen allergischen Symptomen einher, wie Juckreiz in den Augen, Schnupfen, Niesen und Husten. Es gibt auch einige Erkrankungen, wie Blepharitis und Augenrosazea, die zu juckenden Augenlidern führen oder dazu beitragen können. Manchmal können auch Parasiten die Ursache für dieses Problem sein.

Wenn eine Person eine Allergie hat, kann es sein, dass sie als eines ihrer Allergiesymptome juckende Augenlider hat. Beispielsweise kann eine Person Juckreiz im Augenlidbereich zusammen mit Symptomen wie einer laufenden Nase, juckenden Augen und Husten bemerken. In einigen Fällen können jedoch juckende Augenlider als Allergiesymptom auftreten, wenn keine anderen Symptome vorliegen.

Manche Menschen entwickeln juckende Augenlider, die eher durch eine Krankheit als durch eine Allergie verursacht werden. Eine als Blepharitis bezeichnete Erkrankung ist gekennzeichnet durch eine Entzündung des Teils des Augenlids, von dem aus sich die Wimpern erstrecken, sowie durch juckende Augenlider, gerötete Augen und abblätternde Haut im betroffenen Bereich. In einigen Fällen kann eine betroffene Person auch ein brennendes Gefühl in den Augen verspüren und seine Wimpern können morgens verkrustet erscheinen. In einigen Fällen kann eine Person infolge dieser Erkrankung auch Wimpern verlieren. In der Regel wird eine Blepharitis durch Öldrüsen verursacht, die nicht richtig funktionieren.

Eine andere Erkrankung, die als okulare Rosacea bezeichnet wird, kann auch juckende Augenlider verursachen. Dieser Hautzustand ist häufig chronisch und kann nicht nur Juckreiz der Augenlider verursachen, sondern auch Augenausfluss, Brennen, Rötung und Schwellung. Die Ursache für diesen Zustand ist unbekannt, aber viele Wissenschaftler glauben, dass es sowohl erbliche als auch umweltbedingte Verbindungen zu seiner Entwicklung geben kann.

Während es möglicherweise nicht so häufig ist wie Allergien, können manche Menschen juckende Augenlider haben, weil sie Parasiten in ihren Wimpern haben. Zum Beispiel kann eine Person, die Kopfläuse hat, manchmal bemerken, dass sich auch Läuse auf ihren Wimpern befinden. Dies kann zu juckenden Augenlidsymptomen führen.

Wenn juckende Augenlider durch Allergien verursacht werden, kann eine Person rezeptfreie Allergiemedikamente verwenden, um sie zu behandeln. Wenn juckende Augenlider durch Blepharitis verursacht werden, können die Symptome manchmal verringert werden, indem die Augenlider vorsichtig mit einem warmen, feuchten Tuch abgewischt werden. Oft ist jedoch eine ärztliche Untersuchung und Behandlung erforderlich, wenn der Juckreiz durch einen Hautzustand oder einen Parasiten verursacht wird.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?