Was ist ein Cholinmangel?

Ein Cholinmangel liegt vor, wenn der Körper nicht genügend Cholin enthält. Cholin ist eine Art Aminosalz, das normalerweise mit den Vitaminen des B-Komplexes gruppiert wird. Einige der möglichen Symptome eines Cholinmangels sind Müdigkeit, Schädigung der Leber oder der Nieren oder Bluthochdruck. Die Behandlung besteht normalerweise darin, der Diät mehr Cholin zuzusetzen, obwohl in schwereren Fällen bleibende Organschäden auftreten können. Individuelle Fragen oder Bedenken bezüglich eines Cholinmangels sollten mit einem Arzt oder einem anderen medizinischen Fachmann besprochen werden.

Einige der frühesten Symptome eines Cholinmangels können mit einer Vielzahl anderer Erkrankungen verwechselt werden und umfassen Müdigkeit, Muskel- oder Nervenprobleme und Schlaflosigkeit. Blut- oder Urintests können darauf hindeuten, dass Leber oder Nieren nicht richtig funktionieren. Das Kreislaufsystem kann durch eine Ansammlung von Fetten im Blut beeinträchtigt werden.

Diejenigen, die kein Fleisch oder andere tierische Produkte essen, sind besonders anfällig für die Entwicklung eines Cholinmangels, ebenso wie Menschen, die nur Eiweiß anstelle von ganzen Eiern essen. Ein regelmäßiger Konsum von großen Mengen Alkohol kann auch das Risiko erhöhen, an dieser Krankheit zu erkranken. Studien haben gezeigt, dass ein großer Prozentsatz der Bevölkerung keine ausreichenden Mengen an Cholin zu sich nimmt.

Cholin ist ein wichtiger Bestandteil bei der Regulierung des Stoffwechsels und der Aufrechterhaltung der Gesundheit des Gehirns. Dieser Nährstoff hilft auch, Entzündungen im Körper zu reduzieren und unterstützt die Gesundheit des Nervensystems. Alle diese Körperfunktionen können leiden, wenn ein Cholinmangel vorliegt.

Bei der Behandlung eines Cholinmangels, insbesondere im Frühstadium, muss einfach mehr Cholin in die Nahrung aufgenommen werden. Einige Lebensmittel, die reich an diesem Nährstoff sind, umfassen Sojabohnen, Eigelb und Erdnussbutter. Andere Nahrungsquellen sind Tomaten, Kartoffeln und Milch. Zusätzlich zu diesen Nahrungsmitteln sind Nahrungsergänzungsmittel, die Cholin enthalten, in den meisten Apotheken leicht erhältlich und können insbesondere für diejenigen hilfreich sein, die schwere Symptome haben.

Wenn ein Cholinmangel nicht genau diagnostiziert wird oder über einen längeren Zeitraum unbehandelt bleibt, können bleibende Schäden an Leber oder Nieren auftreten. Je nach Schwere des Schadens kann eine Nierendialyse oder eine Lebertransplantation erforderlich werden. Diese potenziell tödlichen Komplikationen lassen sich häufig vermeiden, indem Sie sich gesund ernähren und sich regelmäßig von einem Arzt untersuchen lassen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?