Was ist eine Klinik für Allgemeinmedizin?

Eine Klinik für Allgemeinmedizin ist eine medizinische Einrichtung, die sich auf die Grundversorgung konzentriert. Ärzte, die in der Grundversorgung tätig sind, konzentrieren sich auf die Aufrechterhaltung und Förderung der Gesundheit durch regelmäßige Besuche. Sie kümmern sich auch um häufig auftretende akute Krankheiten und koordinieren häufig auf die Bedürfnisse ihrer Patienten abgestimmte Fachdienste für chronische oder komplizierte Erkrankungen. Zu einer allgemeinmedizinischen Klinik gehört häufig auch die Betreuung durch nichtärztliche Anbieter wie Krankenschwestern, Phlebotomiker und Radiologietechniker.

Patienten, die regelmäßig einen Hausarzt in einer allgemeinmedizinischen Klinik aufsuchen, erfreuen sich häufig einer besseren Gesundheit als Patienten, die nur dann medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, wenn sie krank sind. Eine allgemeinmedizinische Klinik kann regelmäßige diagnostische Tests und medizinische Ratschläge zur Förderung der Gesundheit bereitstellen, anstatt nur akute Krankheiten zu behandeln. Hausärzte sind darauf geschult, mit einer Vielzahl von häufig auftretenden medizinischen Problemen umzugehen und sorgen für eine auf Wellness ausgerichtete Versorgung. Sie dienen häufig als Ausgangspunkt für den Kontakt des Patienten mit dem medizinischen System und können weiterführende Tests anordnen oder Fachärzte für chronische Probleme überweisen, die einer besonderen Behandlung bedürfen, z. B. Herzerkrankungen oder chronische Schmerzen.

Allgemeinmedizinische Kliniken dienen häufig als zentrale Anlaufstelle für die medizinischen Grundbedürfnisse der Patienten. Während einige Kliniken sehr einfach sind und nur bestimmte Arten der Behandlung von plötzlichen Volkskrankheiten wie Erkältungen oder bakteriellen Infektionen anbieten, bieten viele Kliniken Einrichtungen für verschiedene diagnostische Tests wie Blutuntersuchungen oder Röntgenuntersuchungen an. In einigen Fällen führen Ärzte oder Krankenschwestern diese Art von Tests durch, aber in den meisten Kliniken für Allgemeinmedizin arbeiten Fachleute wie Röntgentechniker oder Phlebotomiker zur Blutentnahme Seite an Seite mit anderen medizinischen Fachleuten, um gründliche Untersuchungen durchzuführen Pflege an einem Ort.

In den meisten Fällen werden in einer allgemeinmedizinischen Klinik nur die grundlegendsten Krankheiten behandelt. In der Regel treten diese Erkrankungen nur für kurze Zeit auf, da Patienten mit anhaltenden Beschwerden häufig besser von einem Facharzt betreut werden. Einige Hausärzte bieten jedoch eine fortlaufende Versorgung für einfache chronische Erkrankungen an. Zum Beispiel kann ein Patient mit hohem Blutdruck, der durch ein verschreibungspflichtiges Medikament ausreichend kontrolliert wird, weiterhin zu Vorsorgeuntersuchungen und Nachfüllungen in eine allgemeinmedizinische Klinik gehen, anstatt einen Spezialisten aufzusuchen.

Einer der größten Vorteile der Suche nach Pflege in einer allgemeinmedizinischen Klinik besteht darin, dass viele von ihnen später in der Woche und am Wochenende geöffnet sind, im Gegensatz zu Fachärzten oder anderen kleinen Arztpraxen, die nur nach Vereinbarung für begrenzte Arbeitszeiten geöffnet sind sind oft nur an Wochentagen. Notfallambulanzen oder Notfallkliniken in Krankenhäusern können kostspielig sein. Allgemeinmedizinische Kliniken bieten daher eine Alternative für Patienten, die eine schnelle Versorgung benötigen, sich jedoch keinem echten medizinischen Notfall gegenübersehen. Der Besuch eines Hausarztes hilft auch dabei, die medizinischen Zustände und Testergebnisse eines Patienten gründlich zu dokumentieren, da diese Ärzte in der Regel Patienten auf andere Arten der Versorgung überweisen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?