Was ist eine Nierenspende?

Eine Nierenspende ist eine Praxis, bei der eine funktionierende Niere von einer Person entfernt und in den Körper einer Person eingebracht wird, bei der ein Nierenversagen im Endstadium auftritt. Sobald sich der Körper angepasst hat, funktioniert die Spenderniere wie eine normale Niere, sodass der Empfänger möglicherweise ein sehr gesundes und aktives Leben führen kann. Es gibt zwei Arten von Nierenspenden: Leichenspenden, bei denen die Spenderniere einer verstorbenen Person entnommen wird, und Lebendspendernierenspenden, bei denen jemand eine Niere für eine andere Person aufgibt.

Die Praxis der Organtransplantation galt jahrhundertelang als theoretisch möglich, setzte sich jedoch erst im 20. Jahrhundert durch, als Fortschritte in der Medizintechnik die Praxis sicherer und zuverlässiger machten. Bereits 1954 fand die erste Lebendspendernierenspende statt, was zeigt, dass Lebendspendern erfolgreich Nieren zur Transplantation entnommen werden konnten. Langzeitstudien scheinen darauf hinzudeuten, dass Lebendspendernieren auch langfristig eine bessere Leistung erbringen und ein geringeres Risiko für Infektionen und Komplikationen aufweisen.

Die Nieren sind von entscheidender Bedeutung, um Toxine im Körper zu filtern und Urin zu produzieren, um diese Toxine zu exprimieren. Wenn die Nieren eines Menschen versagen, beginnen sich Substanzen im Körper anzureichern, was zu einer Vielzahl von Gesundheitsproblemen und schließlich zu einem systemischen Organversagen führt, da der Körper einfach mit Materialien überladen wird, die er nicht verarbeiten kann. Jemand mit Nierenversagen benötigt entweder eine regelmäßige Dialyse, um die Funktion der Nieren zu ersetzen, oder eine neue Niere.

Viele Ärzte ermutigen die Menschen, über eine Lebendspende nachzudenken. Der Hauptgrund dafür ist, dass Nieren von Lebendspendern eine bessere Leistung erbringen, die Verwendung von Lebendspendern jedoch auch die Möglichkeit bietet, lange Wartelisten für Organe zu überspringen und ihnen viel früher Zugang zu einer Niere zu gewähren.

Familienmitglieder werden oft gebeten, über eine Lebendspende nachzudenken, da sie häufig dem Empfänger entsprechen. Wenn kein Familienmitglied einverstanden ist oder niemand ein Partner ist, können sich nierenbedürftige Menschen mit Organisationen verbinden, die die Spende von Lebendspendernieren erleichtern, oder ein Freund kann vortreten, um seine Niere anzubieten. Die Verwendung von Nieren von völlig Fremden wird immer häufiger, da das Bewusstsein für den Bedarf an Organen und die Aufklärung über die Nierenspende von Lebendspendern zunimmt.

Bei einer Leichen-Nierenspende wird die Niere aus einem Körper entnommen und in den Operationssaal geschleust, damit sie in den Empfänger transplantiert werden kann. Typischerweise werden auch andere Organe wie Herzen, Lungen usw. entnommen. Bei Lebendspendern gehen Empfänger und Spender gemeinsam in den Operationssaal, es wird ein kleiner Einschnitt in den Spender gemacht, um seine oder ihre Niere zu entfernen, und die Niere wird an den Empfänger übertragen. Nach der Operation sind einige Wochen Erholungszeit erforderlich, aber Spender und Empfänger können wieder voll aktiv sein, solange sie ihre Ernährung und ihren Urinausstoß im Auge behalten. Viele Spender geben an, dass sie nach der Heilung keinen Unterschied bemerken, und viele äußern auch positive Gefühle über die Erfahrung.

Menschen, die an einer Lebendspende interessiert sind, können sich an lokale Krankenhäuser oder Organbanken wenden, um die Schritte zu besprechen, die für die Registrierung in einem Spendenprogramm erforderlich sind. Potenzielle Spender werden auf gesundheitliche Probleme untersucht und vorab getestet, um sie den Empfängern zuordnen zu können, bevor sie als potenzielle Spender für nierenbedürftige Personen in die Datenbank aufgenommen werden. Jeder sollte auch in Betracht ziehen, sich als Organspender zu registrieren, damit diese Materialien, wenn sie mit verwendbaren Organen, Geweben und Knochen sterben, in Menschen transplantiert werden können, die sie möglicherweise benötigen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?