Was ist eine Petechienblutung?

Eine Petechienblutung ist eine Form einer milden Blutung, die charakteristische Markierungen hervorruft, die als Petechien bekannt sind. Diese Markierungen haben die Form kleiner roter bis violetter Flecken, die in Größe und Verteilung von einigen winzigen Markierungen bis zu einer Anordnung variieren können, die wie ein Ausschlag oder Abrieb aussehen kann. Petechien können durch eine Vielzahl von Situationen und Bedingungen verursacht werden und sowohl in der Forensik als auch in der medizinischen Diagnose eine Rolle spielen.

Dieser Zustand tritt auf, wenn die Kapillaren in der Nähe der Körperoberfläche platzen und kleine rote Flecken in der Nähe der Bruchstelle auftreten. Die Flecken können mehrere Tage anhalten, bevor sie verblassen, wenn der Körper sich selbst heilt, und sie können auf eine Reihe von medizinischen Problemen hinweisen.

Fans von Kriminalromanen und kriminellen Fernsehsendungen sind möglicherweise mit einer der bekanntesten Formen der Petechienblutung vertraut, die der Mediziner oder Held entdeckt hat und die nachweist, dass jemand erstickt ist. Wenn Menschen ersticken, entwickelt sich eine klassische Petechienblutung in den Augen, wenn die Blutgefäße platzen, und Petechien können auch im Gesicht auftreten. Obwohl der Gerichtsmediziner diese Markierungen immer sofort in der Fiktion zu finden scheint, braucht es in Wirklichkeit ein gutes Auge und eine starke Lichtquelle, da die winzigen Markierungen sehr schwer zu identifizieren sein können.

Menschen können auch eine Petechienblutung als Folge eines Traumas in einem Bereich der Haut erleben, z. B. durch starken Druck oder einen starken Schlag. Opfer des als "Indianerbrand" bekannten Streichs haben möglicherweise eine Petechienblutung an der Stelle bemerkt, die durch ein Hauttrauma verursacht wurde, ebenso wie Menschen, die von jemand anderem fest ergriffen wurden. Wiederkehrende Markierungen können darauf hindeuten, dass jemand eine niedrige Thrombozytenzahl oder eine Gerinnungsstörung hat, die den Gefäßdruck beeinträchtigt.

Petechiale Blutungen können auch auftreten, wenn jemand einen Anfall hat oder als Symptom einer Krankheit. Eine Reihe von Erkrankungen wurden mit dieser Art von Blutungen in Verbindung gebracht, die von hämorrhagischem Fieber bis hin zu Typhus reichen. Viele Krankheiten, die Fieber verursachen, können mit diesen kleinen roten Markierungen in Verbindung gebracht werden.

Das Auftreten einer Petechienblutung ist nicht unbedingt Grund zur Besorgnis oder Panik, da es durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden kann. Wenn die Markierungen jedoch nicht verschwinden oder sich verschlechtern, kann dies ein Zeichen für einen schwerwiegenden medizinischen Grundzustand sein, der Beachtung erfordert. Diese Markierungen können auch darauf hinweisen, dass jemand wiederholt körperlichen Missbrauch erlebt.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?