Was ist Acid Reflux?

Acid Reflux ist eine häufige Reizung der Wände der Speiseröhre nach dem Essen. Bis zu 36% aller gesunden Amerikaner leiden an dieser Krankheit. Allgemein als "Sodbrennen" bezeichnet, tritt saurer Rückfluss auf, wenn der Schließmuskel des Lowe espohageal oder LES nicht geschlossen bleibt; Ein gut funktionierender Schließmuskel dagegen hält Nahrung und Säure während des Verdauungsprozesses von der Speiseröhre fern.

Damit ein saurer Rückfluss auftritt, entspannt sich das LES, wodurch die Nahrung und die Säure in die Speiseröhre sickern können. Das Eindringen von Säure kann zu Reizungen oder Verbrennungen führen. Die sekundäre Peristaltik oder die Bewegung der Speiseröhre, die durch Verschlucken verursacht wird, drückt etwa 90% der Nahrung und der Säure zurück in den Magen. Das LES wird für die normale Verdauung wieder geschlossen. Die restlichen 10% der in der Speiseröhre verbleibenden Nahrung und Säure werden durch Speichel neutralisiert.

Während viele Leute Erfahrungen mit saurem Rückfluß asymptomatisch sind, kann saurer Rückfluß Teil eines größeren Problems sein. Acid Reflux wird in eine viel größere Kategorie zusammengefasst, die als gastroösophageale Refluxkrankheit oder GERD bezeichnet wird. Laut GERD.com ist dies "jede symptomatische klinische Erkrankung oder Veränderung der Gewebestruktur, die aus dem Rückfluss von Magen- oder Zwölffingerdarminhalten in die Speiseröhre resultiert."

GERD soll durch viele verschiedene Faktoren verursacht werden. Beispielsweise vorübergehende LES-Entspannung, verminderter LES-Ruhetonus, beeinträchtigte Ösophagus-Clearance, verzögerte Magenentleerung, verminderter Speichelfluss und beeinträchtigter Gewebewiderstand.

Der Lebensstil einer Person kann ebenfalls ein Faktor sein, der diese Erkrankung verursacht. Rauchen, große Mahlzeiten, fetthaltige Lebensmittel, Koffein, Schwangerschaft, Fettleibigkeit, Körperhaltung, Medikamente und Hormone können GERD verschlimmern. Außerdem geht eine Hiatushernie häufig mit einer schweren GERD einher. Darüber hinaus kann das Tragen enger Kleidung, das Hinlegen nach dem Essen oder das Bücken des Körpers dazu beitragen, einen sauren Rückfluss auszulösen.

Es wird empfohlen, dass Menschen mit saurem Reflux ein Tagebuch führen, wenn Symptome auftreten. Auf diese Weise kann der Einzelne langsam erkennen, welche Muster durch bestimmte Aktivitäten und den Verzehr von bestimmten Lebensmitteln verursacht werden. Dies wird ihnen helfen, sich von den Verhaltensweisen fernzuhalten, die das Problem verursachen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?