Was ist ein Exsudat?

Exsudat ist Flüssigkeit, die aus geschädigten Geweben austritt. Es kann das Ergebnis eines Traumas, einer Entzündung oder eines zugrunde liegenden Krankheitsprozesses sein, der das Gewebe beeinträchtigt. Ein klassisches Beispiel für Exsudat ist Eiter, der bei einigen Arten von Wunden während der Heilung gefunden wird. Abhängig von der Menge und Qualität der Flüssigkeit kann Exsudat die Heilung unterstützen oder behindern, und manchmal geben die Eigenschaften der exprimierten Flüssigkeit Aufschluss über den Fortschritt der Heilung. Eine mikroskopische Untersuchung kann mehr über das Innere der Flüssigkeit aussagen, was einem Arzt helfen kann, Entscheidungen über Behandlungsempfehlungen zu treffen.

Wasser ist einer der Hauptbestandteile des Exsudats, was nicht verwunderlich ist, da es einen großen Teil des Körpers ausmacht. Die Flüssigkeit enthält auch Proteine ​​aus Blut und Gewebezellen und kann auch Bakterien, Lymphe und andere Materialien enthalten. Einige Exsudate sickern langsam aus geschädigten Geweben heraus und sammeln sich im Laufe der Zeit an. In anderen Fällen kann die Flüssigkeit sehr schnell sickern und sich in und um eine Wunde ansammeln.

Obwohl es unansehnlich sein kann, kann Flüssigkeit, die aus beschädigten Zellen weint, eine gute Sache sein. Oft befördert es infektiöses und totes Material aus dem Körper, so dass es nicht mehr zu entzündlichen Prozessen beitragen kann, wodurch der Körper gespült werden kann. Es kann auch eine Wunde feucht halten, was bei einigen Arten von Wunden zur Heilung beitragen kann, und eine filmartige Barriere bilden, die eine Wunde von außen schützt. Wenn die Wunden zu trocken werden, kann es vorkommen, dass der Heilungsprozess unterbrochen wird und das Gebiet von Mikroben befallen wird, die Risse in der getrockneten Haut ausnutzen.

Menschen bemerken oft kleine Mengen an Exsudat auf Verbänden, wenn sie diese wechseln. Das langsame Versickern zeigt an, dass die Heilung unter dem Verband stattfindet, aber dass eine Entzündung immer noch auftritt. Wenn das Exsudat einen starken Geruch hat, reichlich ist oder eine seltsame Farbe annimmt, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass eine Infektion eingesetzt hat und mehr ärztliche Hilfe erforderlich ist, um die Wunde zu behandeln.

Exsudat kann auch im Körper vorkommen. Ein Pleuraerguss, bei dem sich der Raum um die Lunge mit Flüssigkeit füllt, kann durch Exsudat verursacht werden. Auslaufende Flüssigkeiten können ebenfalls zu Ödemen führen. In diesen Fällen kann der Körper die austretende Flüssigkeit nicht so schnell ausdrücken, wie sie erzeugt wird, und es entstehen medizinische Komplikationen. Die Behandlung von Flüssigkeitsansammlungen hängt davon ab, wo im Körper sie sich befinden, welche Ursache für die Ansammlung verantwortlich ist und wie der allgemeine Gesundheitszustand des Patienten ist.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?