Was ist eine Darminfektion?

Eine Darminfektion ist eine Infektion, die durch Viren, Bakterien oder Parasiten verursacht wird und den Magen-Darm-Trakt im Körper beeinträchtigt. Winzige Organismen, die als Krankheitserreger bezeichnet werden, sind auch für die Entstehung von Krankheiten und Infektionen im Magen- und Darmtrakt verantwortlich. Häufige Symptome, die mit jeder Art von Darminfektion einhergehen, sind in der Regel Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

Rotavirus ist eine Virusinfektion, die auftritt, wenn jemand mit infizierten menschlichen Fäkalien in Kontakt kommt. Es betrifft hauptsächlich Kinder, die jung sind, und ist häufig in Schulen, Tagesstätten oder zu Hause anzutreffen, die kleine Kinder haben. Während diese virale Darminfektion normalerweise nicht behandelt werden muss, kann das mit Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen einhergehende Fieber bis zu einer Woche anhalten.

Hepatitis A ist ein Virus, das Menschen befällt, die Fisch aus kontaminiertem Wasser oder aus Lebensmitteln gefressen haben, die in kontaminiertem Boden angebaut wurden. Das Teilen von Nahrungsmitteln und Getränken mit einer kontaminierten Person, das Teilen von Injektionsnadeln und der Geschlechtsverkehr sind alle Möglichkeiten, um die Hepatitis-A-Infektion zu verbreiten. Hepatitis A kann Leberschäden verursachen und diejenigen, die infiziert sind, bleiben in der Regel in ärztlicher Obhut.

Salmonellen sind Bakterien, die eine Infektion im Darm verursachen. Es gibt verschiedene Stämme dieser Bakterien, die leichte bis schwere Probleme mit Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und schweren Bauchkrämpfen verursachen können. Der Verzehr von unzureichend gekochtem Fleisch oder Produkten, die von einem kontaminierten Tier stammen, führt zu einer Calmonellenvergiftung.

Escherichia coli, üblicherweise als E. coli bezeichnet , kommt auch in verschiedenen Stämmen wie Salmonellen vor . Ein spezifischer Stamm von E. coli , der am gefährlichsten ist, stammt von kontaminierten Rindern. Wenn Sie unzureichend gekochtes Rindfleisch essen und Milchprodukte oder Säfte konsumieren, die nicht pasteurisiert wurden, besteht die Gefahr, dass sich die E. coli- Bakterien infizieren .

Staphylococcus ist ein Bakterium, das eine Lebensmittelvergiftung verursacht. Wenn Lebensmittel bei Raumtemperatur gelagert werden, bauen sich Toxine auf und produzieren diese Bakterien. Andere Arten von bakteriellen Infektionen umfassen Listeriose , Clostridium difficile , Campylobacteriose und Shigellose .

Eine parasitäre Infektion im Darm kann Würmer umfassen, die groß genug sind, um mit bloßem Auge gesehen zu werden, oder winzige Protozoen oder Amöben, die nur mit einem Mikroskop gesehen werden können. Bandwürmer, Spulwürmer und Eiswürmer leben im Darm und ernähren sich von der Nahrung, die wir zu uns nehmen. Oftmals sind wir unterernährt. Protozoen und Amöben sind so klein, dass sie durch die Blutbahn in verschiedene Körperteile wandern können und sehr gefährlich sind. Eine mit einem Parasiten infizierte Person muss medizinisch versorgt werden.

Eine Darminfektion jeglicher Art kann in der Regel vermieden werden. Um eine Ansteckung zu vermeiden, ist es wichtig, alle Lebensmittel richtig zu waschen, zuzubereiten und zu kochen, um Viren und Bakterien abzutöten. Das gründliche Waschen unserer Hände vor und nach dem Kontakt mit Lebensmitteln oder einer kontaminierten Person kann die Infektion abtöten, bevor sie beginnt. Wenn eine Person infiziert wird, klären sich die meisten Infektionen von selbst, indem sie sich ausruhen und den Körper mit Feuchtigkeit versorgen. Kleine Kinder, ältere Menschen und Menschen mit geschwächtem Immunsystem sind anfälliger für schwere Symptome, die zum Tod führen können, wenn sie nicht behandelt werden.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?