Was ist Plazenta-Verkapselung?

Plazenta-Einkapselung ist der Prozess des Austrocknens der menschlichen Plazenta und der Herstellung einer Pille. Dieses Organ nährt das Baby vor der Geburt und bildet Hormone, um den Körper der Mutter auf die Entbindung vorzubereiten. Die Einnahme der Plazenta soll viele Vorteile haben, darunter die Linderung von postpartalen Depressionen und Wechseljahrsbeschwerden. Pillen sind für die meisten Menschen ansprechender als das Kochen der Plazenta in Eintöpfen oder anderen Gerichten.

Rund 80 Prozent der jungen Mütter sind traurig. Es wird geschätzt, dass eine anhaltende Traurigkeit, die als postpartale Depression bezeichnet wird, ein bis drei Monate nach der Geburt bis zu 25 Prozent der neuen Mütter betrifft. Eine schwere postpartale Psychose betrifft ein bis drei von 1000 neuen Müttern. Befürworter der Plazenta-Verkapselung behaupten, dass die Hauptursache für diese Zustände die hormonellen Ungleichgewichte sind, die durch die Entbindung verursacht werden.

Der Konsum der Plazenta, auch durch Einkapselung der Plazenta, wird seit Jahrhunderten in zahlreichen Kulturen praktiziert. Es soll sowohl eine hormonelle Ergänzung als auch die notwendige Ernährung liefern. Einige Quellen behaupten, dass Frauen, die ihre eigene Plazenta konsumieren, während der postpartalen Periode eine leichtere Zeit haben, mehr Energie haben und mehr Muttermilch produzieren.

Für Mütter, die sich für die Einkapselung der Plazenta interessieren, ist die Geburt zu Hause die einfachste Option. In einigen Krankenhäusern ist es Frauen nicht gestattet, die Plazenta nach Hause zu bringen, und es gibt Fachkräfte, die Hausbesuche durchführen, um die Plazenta vorzubereiten. Es ist auch möglich, dass Frauen Kits kaufen, um die Plazenta-Kapselung selbst durchzuführen. Wie bei jedem Fleisch sollte die Plazenta vor der Verwendung ordnungsgemäß gehandhabt und gekühlt werden.

Um eine Plazenta-Verkapselung durchzuführen, sollte die Plazenta zunächst auf jeder Seite etwa 15 Minuten lang gedämpft werden. Anschließend wird es in Stücke geschnitten und mindestens sechs Stunden in einem Dörrgerät getrocknet. Die getrockneten Stücke werden dann in einer Küchenmaschine oder einem ähnlichen Gerät gemahlen. Getrocknete Kräuter, die aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften ausgewählt wurden, können hinzugefügt werden. Einmal gemahlen, wird die Plazenta in leere Kapseln gegeben.

Plazentakapseln können unbegrenzt gekühlt werden. Die empfohlene Dosis beträgt drei Kapseln einmal täglich in der ersten Woche nach der Geburt und zwei Kapseln zweimal täglich in der zweiten Woche. Danach kann die Mutter die Pillen einnehmen, wann immer sie das Bedürfnis hat. Zusätzliche Pillen können eingefroren werden, bis die Frau in die Wechseljahre kommt, von denen auch gesagt wird, dass sie Symptome lindern.

Es gibt viele behauptete Vorteile der Plazenta, aber es wurden keine medizinischen Studien durchgeführt, um diese Behauptungen zu belegen. Es gibt keine Beweise dafür, dass die in der Plazenta enthaltenen Hormone während des Kochens erhalten bleiben. Es schadet nicht, Plazenta zu konsumieren, wenn sie richtig gehandhabt und gelagert wurde. Daher sollten Frauen keine Angst haben, die Plazenta-Kapselung zu versuchen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?