Was ist der Unterschied zwischen Schweinegrippe und saisonaler Grippe?

Die Schweinegrippe und die saisonale Grippe können während einer Grippesaison nebeneinander existieren, aber es gibt eine Reihe von Unterschieden zwischen ihnen, von der Ausbreitung des Virus bis zu der Dauer, in der es bei denjenigen, die sich infizieren, zu spüren ist. Es gibt auch Unterschiede, wie das Immunsystem darauf reagiert. Der vielleicht wichtigste Unterschied besteht darin, dass mit der saisonalen Grippe gerechnet werden kann, um die Bevölkerung zu einem relativ regelmäßigen Zeitpunkt zu infizieren, aber es gibt keine Möglichkeit zu wissen, wann, wo oder wie schlimm die Schweinegrippe sein wird.

Man kann sich darauf verlassen, dass eine Grippevariante in der gesamten Bevölkerung jährliche Runden macht. Abhängig von der Region treten Ausbrüche der saisonalen Grippe mit einer gewissen Regelmäßigkeit auf. Diese Vorhersagbarkeit gibt dem Einzelnen Zeit, sich vorbeugend impfen zu lassen. Als die Schweinegrippe plötzlich mutierte, um vom Schwein zum Menschen zu springen, waren die Gesundheitsorganisationen weitgehend unvorbereitet, da es keine Möglichkeit gab, den Ausbruch vorherzusagen.

Da die saisonale Grippe so weit verbreitet ist, konnte der menschliche Körper einige Formen von Antikörpern entwickeln, um die Infektion zu bekämpfen. Diese Immunität ist nicht vollständig, und die Betroffenen entwickeln in der Regel einige Tage lang Symptome. Diejenigen, die an der Schweinegrippe erkranken, sind jedoch einem Virus ausgesetzt, das noch nie zuvor in der menschlichen Bevölkerung aufgetreten ist. Da es sich um eine neue Krankheit handelt, gibt es keine natürlichen Resistenzen und die Menschen sind extrem anfällig für alle Symptome.

Die Symptome der Schweinegrippe und der saisonalen Grippe sind ähnlich und bestehen aus denselben Körperschmerzen, Fieber, Husten und Halsschmerzen. In der Schweinegrippe sind diese Symptome jedoch schwächender; länger halten; und kann häufiger Magen-Darm-Beschwerden wie Übelkeit, Durchfall und Erbrechen umfassen. Kinder sind anfälliger für Komplikationen bei beiden Grippetypen, während ältere Menschen weniger anfällig für schwere Fälle von Schweinegrippe sind.

Es gibt auch einen Unterschied, wo die Schweinegrippe und die saisonale Grippe ihren Ursprung haben. Das Virus, das die saisonale Grippe verursacht, ist ein menschliches Virus, das heißt, es zirkuliert hauptsächlich in der menschlichen Bevölkerung. Schweinegrippe tritt bei Schweinen auf, wenn ein einzelnes Tier mehr als eine Grippeart wie eine Schweinegrippe und ein menschliches Grippevirus hat. Wenn diese Viren im selben Tier zur selben Zeit vorhanden sind, können sie eine Mutation eingehen, die es ihnen ermöglicht, sich in beiden Arten zu verbreiten. Da die Schweinegrippe und die saisonale Grippe so unterschiedliche Ursachen haben, gibt es unterschiedliche Impfungen, mit denen die einzelnen Grippetypen bekämpft werden können.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?