Was ist der Brustkorb?

Der Brustkorb ist auch als Brustkorb bekannt. Es besteht aus 12 Rippenpaaren, die über 12 Wirbel, die als Brustwirbelsäule bezeichnet werden, einem Teil des Rückgrats, der sich direkt unter der Halswirbelsäule oder dem Hals befindet, am hinteren Teil des Körpers befestigt sind. Der Schutz lebenswichtiger Organe wie Herz, Lunge, Leber und Magen ist eine äußerst wichtige Funktion des Brustkorbs.

Nur die oberen 10 Rippenpaare sind am vorderen oder vorderen Teil des Körpers befestigt. Wenn sich die oberen sieben Paare seitlich nach vorne krümmen, trifft jede Rippe auf ein dünnes Stück Knorpel, ein sehr zähes, aber flexibles Gewebe. Dieser Knorpel erstreckt sich bis zu der Stelle, an der er am Brustbein anhaftet, das üblicherweise als Brustbein bezeichnet wird.

Das achte, neunte und zehnte Paar wickelt sich ebenfalls um den vorderen Teil des Körpers, aber der Knorpel, der sie mit dem Brustbein verbindet, wird geteilt, anstatt dass es sich um Einzelstücke handelt. Es gibt keine vordere Befestigung des 11. und 12. Rippenpaares, weshalb sie üblicherweise als "schwimmende" Rippen bezeichnet werden. Abbildungen und Röntgenaufnahmen des vorderen Brustkorbs zeigen möglicherweise nur einen Teil des 11. Rippenpaars, und das 12. Paar ist in der Regel so kurz, dass es nur von einer lateralen oder posterioren Ansicht des Körpers zu sehen ist.

Durch den Knorpel, der die Rippenpaare mit dem Brustbein verbindet, wird verhindert, dass der gesamte Brustkorb aus Knochen besteht. Dies ist wichtig, da die Atmung von der Ausdehnung und Kontraktion der Brusthöhle abhängt und der Knochen zu hart ist, um die zum Atmen erforderliche Flexibilität in der Brusthöhle zu ermöglichen. Die Form des Brustkorbs wird als Käfig bezeichnet, da sie den größten Teil des Rumpfes des Körpers einschließt und die Rippenpaare das Aussehen von Stäben haben, die denen eines Käfigs ähneln.

Laien dürfen nicht erwarten, dass sie die schwimmenden Rippenpaare oder den Knorpel, der Teil des Brustkorbs ist, abtasten können. Ein Bruch eines Teils der Rippen kann zu extremen Beschwerden und Verletzungen der Brusthöhlenorgane führen. Zum Beispiel können Autounfälle dazu führen, dass die Brust einer Person plötzlich und sehr stark gegen das Lenkrad gedrückt wird, was zum Bruch einer oder mehrerer Rippen führt, die das Herz, eine Lunge, die Leber oder den Magen stechen und eine innere Blutung verursachen können .

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?