Was ist Yoga Nidra?

Yoga Nidra ist eine fortgeschrittene Stufe der tiefen Meditation, die den Yogi aus dem Wachzustand des Lebens, über den Traumzustand hinaus, in einen Zustand eines tiefen, aber bewussten Yoga-Schlafes versetzt. Verschiedene Methoden können verwendet werden, um das Yoga Nidra zu erreichen, und sobald es erreicht ist, bleiben alle Visualisierungen, Gedanken, Emotionen und anderen mentalen Aktivitäten zurück. Dies ermöglicht es dem Geist, sich von allen negativen Energien, negativen Emotionen und unerwünschten Gewohnheiten zu reinigen.

Im Gegensatz zu einem normalen Schlaf kann man mit Yoga Nidra bei vollem Bewusstsein bleiben, während man sich in einem tiefen Delta-Schlaf befindet. Die Erfahrungen, die in dieser fortgeschrittenen Phase gemacht wurden, können vom Yogi zu einem späteren Zeitpunkt vollständig in Erinnerung gerufen werden. Es ist hilfreich, Yoga Nidra mit geführten Meditations- und Visualisierungstechniken zu üben, bis der Geist gestärkt und in der Lage ist, fokussierter zu bleiben.

Die Sitzung findet in einer Leichenstellung statt, die als Savasana bezeichnet wird , und beginnt mit einer regelmäßigen Form der Meditation. Während des tiefen Atmens wird die Aufmerksamkeit auf den äußeren Körper gelenkt und dann allmählich nach innen und in die Brust bewegt, bis die Yoga-Nidra erreicht ist. Während der Reise reist der Geist bewusst und erforscht die drei Bewusstseinszustände, die Wachen, Träumen und Schlafen sind. Während sich der Geist nach innen und in die Brust konzentriert, verliert er langsam das Bewusstsein für die Außenwelt, einschließlich des Körpers, des Atems und schließlich des Geistes.

Im Yoga Nidra Stadium gibt es keine Visualisierung, da alle Gedanken ohne Form sind. Dies ermöglicht es dem Geist, das Unbewusste vollständig zu erforschen und alle Spannungen, Ängste, Negativitäten und destruktiven Gewohnheiten zu beseitigen. Auf diese Weise kann der Geist Raum für neue Gewohnheiten schaffen und eine neue Denkweise entwickeln.

Weitere Vorteile sind die Linderung von körperlichem, geistigem und emotionalem Stress. Es verbessert die Schlafqualität, erhöht das Energieniveau, stärkt den Geist und lindert die Symptome chronischer Krankheiten. Die Meditation ist auch nützlich für schwangere Frauen und ihre ungeborenen Babys sowie für Kinder, die älter als 8 Jahre sind.

Es erfordert einiges an Übung und Konzentration, um das fortgeschrittene Stadium des Yoga Nidra zu erreichen. Andere Yoga-Stile können beim Trainieren und Stärken des Geistes durch verschiedene Formen der Meditation helfen. Nachdem es gemeistert wurde, kann man die Reise zu einer höheren Spiritualität fortsetzen, indem man sich dem Traumyoga und anderen fortgeschrittenen Yogastilen zuwendet.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?