Was sind die besten Tipps für die Installation eines DIY-Routers?

Die Herstellung eines Heimwerker-Routers unterscheidet sich stark vom Kauf eines werkseitig hergestellten Routers. Die Installation eines Heimwerker-Routers entspricht jedoch weitgehend der Installation eines im Laden gekauften Routers. Für die beste und stärkste Verbindung ist es im Allgemeinen am besten, einen Heimwerker-Router im selben Raum oder direkt neben dem Computer oder Gerät zu platzieren, auf dem er verwendet wird. Eine nicht sichere Verbindung kann ein Problem sein. Daher kann es hilfreich sein, wenn der Benutzer eine Verschlüsselungsschicht über den ausgehenden Informationen erstellt. Unabhängig davon, ob es sich um einen kabelgebundenen oder einen kabellosen Router handelt, ist es möglicherweise auch eine gute Idee, wenn der Benutzer den Router mit seinem Computer oder Gerät verbindet, um die Internetstärke zu erhöhen. Das Hinzufügen eines benutzerdefinierten Netzwerknamens während der Installation kann hilfreich sein, um sicherzustellen, dass die entsprechenden Personen das Netzwerk kennen, zu dem sie eine Verbindung herstellen sollen.

Wenn Sie einen Heimwerker-Router installieren, sollten Sie ihn normalerweise in der Nähe des Computers oder Geräts aufstellen. Dies muss zwar nicht getan werden, kann jedoch die Signalstärke beeinträchtigen, wenn sie zu weit vom Computer entfernt ist, was zu einem sehr langsamen oder schwachen Internet führen kann. Wenn Sie den Router in der Nähe des Computers oder Geräts aufstellen, befindet er sich in der Nähe der Quelle des Internetsignals. Wenn mehrere Computer gleichzeitig verwendet werden und jeder von ihnen wichtig ist, ist es im Allgemeinen eine gute Idee, den Router an einem zentralen Ort für alle zu platzieren und auf dem Boden, auf dem sie verwendet werden.

Während der Installation eines Heimwerker-Routers hat der Benutzer die Wahl, ob eine Sicherheitsverschlüsselung über das Internetsignal erfolgen soll. Wenn das Internet-Signal nicht sicher ist, ist es für Hacker viel einfacher, eine Verletzung zu erleiden, und Personen in anderen Häusern oder Wohnungen können das Internet kostenlos nutzen, wenn der Router drahtlos ist. Die Auswahl einer Sicherheitsmethode auf dem Installationsbildschirm kann etwas ärgerlich sein, da sich Benutzer anmelden müssen, damit das Internet funktioniert. Es kann sich jedoch lohnen, wenn dadurch ein Systembruch verhindert wird.

Wenn der Heimwerker-Router kabellos ist, muss er nicht an einen Computer oder ein Gerät angeschlossen werden, dies ist jedoch im Allgemeinen sinnvoll. Durch Anschließen des Routers wird das Signal verstärkt. Wenn es mehr als einen Hauptcomputer gibt, muss einer dafür ausgewählt werden.

Auf dem DIY-Router-Installationsbildschirm können Benutzer normalerweise den Namen des Routers ändern. Dies ist möglicherweise eine gute Idee. Ohne den Namen zu ändern, wird möglicherweise versucht, den falschen Router zu verwenden, was zu einem schwachen Signal führen kann. Es kann nach dem Benutzer benannt oder mit einem anderen Namen versehen werden, den alle Benutzer erkennen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?