Was ist ein Embedded-Betriebssystem?

Ein eingebettetes Betriebssystem erfüllt einen ganz bestimmten Zweck unter Ausschluss aller anderen Funktionen. Diese Betriebssysteme sind typischerweise in eigenständigen Computergeräten wie Geldautomaten oder Navigationssystemen zu finden. Ein eingebettetes Betriebssystem führt normalerweise eine bestimmte Programmierung aus, beispielsweise das Leitsystem auf einer Rakete, und sonst nichts. Diese Art von eingebettetem System ist oft sehr wichtig für Echtzeit-Computerfunktionen.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen einem Standard- und einem eingebetteten Betriebssystem. Ein Standardbetriebssystem schafft eine Umgebung, in der ein Benutzer und der Computer miteinander interagieren können, um eine Vielzahl von Aufgaben auszuführen. Dies steht im direkten Gegensatz zu einem eingebetteten Betriebssystem, das nur einen Aufgabentyp ausführt und dies häufig ohne Benutzereingriff tut. Während ein normales Betriebssystem auf einem Mehrzweckcomputer installiert ist, betreibt ein eingebettetes System andere elektronische Geräte.

Ein eingebettetes Betriebssystem ist normalerweise Teil eines eingebetteten Computersystems. Diese Systeme sind Computersysteme mit fester Funktion und engem Verwendungszweck. Ein eingebettetes Computersystem betreibt nahezu jedes heute verfügbare elektronische Gerät. Diese winzigen Programme regeln alles von den Apps auf einem Handy bis zur Hitze in einem Toaster.

Diese Art von System konzentriert sich auf Mikrocontroller-Chips. Diese Chips funktionieren wie ein winziger Computer, der Informationen aufnimmt, verarbeitet und dann Informationen ausgibt. Ein typischer Mikrocontroller-Chip kann im Gegensatz zu einem normalen Computer nur eines. Während alle diese eingebetteten Systeme über Mikrocontroller-Chips verfügen, verfügen nur die komplexeren über ein vollständig eingebettetes Betriebssystem.

Im Allgemeinen muss ein eingebettetes System mindestens eines von zwei Dingen erfüllen, um ein tatsächliches Betriebssystem zu gewährleisten: Komplexität oder Interaktivität. Ein komplexes System muss Informationen aus mehreren Quellen aufnehmen, mehrere Arten von Vorgängen ausführen oder je nach Situation unterschiedliche Informationen ausgeben. Im Wesentlichen muss es in der Lage sein, mehrere Aufgaben zu erledigen.

Die andere häufige Anforderung für ein tatsächliches Betriebssystem ist die Interaktivität. Wenn ein Benutzer mit der Operation interagieren muss, insbesondere wenn die Operation zeitabhängig ist, wird normalerweise ein eingebettetes Betriebssystem verwendet. Da ein Standard-Controller einfach Daten aufnimmt und sendet, ist jedes Mal, wenn ein Benutzer mit diesen Daten interagieren muss, ein komplexeres System erforderlich.

Viele Echtzeitbetriebssysteme sind ebenfalls eingebettet. Diese Art von System erfordert eine sofortige Reaktion auf Dateneingaben - Latenz und Verzögerung sind keine Option. Da ein eingebettetes System keinen Zweck außerhalb seiner spezifischen Aufgabe hat, arbeiten sie gut zusammen. Diese Systeme führen in der Regel Sofortreaktionsverfahren aus, wie z. B. die Antiblockierprozesse an einem Auto.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?