Was ist ICANN?

Die Internet Corporation für zugewiesene Namen und Nummern (ICANN) ist eine gemeinnützige Gesellschaft mit Sitz in Marina Del Rey, Kalifornien, die mit der Verwaltung der Logistik für Internet Protocol (IP) -Adressen und Domainnamen beauftragt ist. ICANN wurde im September 1998 gegründet und übernahm diese Aufgaben, die zuvor von der Internet Assigned Numbers Authority (IANA) wahrgenommen wurden. Erst im September 2006 erneuerte ICANN seine Vereinbarung mit dem US-Handelsministerium (DOC), in dieser Funktion fortzufahren.

Jeder Computer, der eine Verbindung zum Internet herstellt, muss eine eindeutige Adresse haben, um Anforderungen zu stellen und Informationen im Internet zu erhalten. Wenn sich ein Benutzer beim Internet anmeldet, weist der Internetdienstanbieter (ISP) eine IP-Adresse zu. ISPs werden Blöcke proprietärer IP-Adressen für ihre Verwendung zugewiesen. Die IPs, die sie ihren Kunden zuweisen, werden aus diesen Blöcken abgerufen.

Zusätzlich dazu, dass jeder Computer online eine eindeutige Adresse hat, muss jede Website auch eine eindeutige Adresse haben. Der Domain-Name wird nur aus praktischen Gründen verwendet, da sich Namen leichter merken als eine Folge von Zahlen. Jeder Name wird jedoch einer bestimmten IP-Adresse zugeordnet. Im Fall von wiseGEEK.com lautet die IP-Adresse beispielsweise 69.93.118.236 . Angesichts der großen Zahl von Internauten und Websites wird deutlich, dass ICANN eine hervorragende Aufgabe darin hat, die globale Koordination dieses entscheidenden Aspekts des Internets zu verwalten.

Im Laufe der Zeit wurden neue Domänenhierarchien erforderlich, um die Nachfrage zu befriedigen. Dank ICANN wurden den Standard-Adressen .com, .net und .org unter anderem die Erweiterungen .info, .name, .tv und .museum hinzugefügt. Die Reisebranche erhielt mit .travel eine eigene Hierarchie, und Websites, die sich mit Beschäftigungsmöglichkeiten befassen, könnten die .jobs-Hierarchie füllen. ICANN verwaltet auch IPs, die Regierungsbehörden (.gov), Militärbehörden (.mil) und Länderhierarchien (z. B. .uk) zugewiesen sind.

Die ICANN arbeitet mit einem Ausschuss von Interessengruppen zusammen, die sich regelmäßig treffen, um die Entwicklung von Richtlinien zu erörtern, um den Anforderungen des Internets besser gerecht zu werden. Es koordiniert Ressourcen von verschiedenen Stellen innerhalb der ICANN, darunter die Address Supporting Organization (ASO), die Generic Names Supporting Organization (GNSO) und die Country Code Names Supporting Organization (CCNSO). Beiträge kommen auch vom At-Large Advisory Committee (ALAC), vom Security and Stability Advisory Committee (SSAC), vom Root Server System Advisory Committee (RSSAC), vom Governmental Advisory Committee (GAC) und von der Technical Liaison Group (TLG). . Jedes dieser Gremien innerhalb der ICANN befasst sich mit spezifischen Bereichen, die für ein effektives Gesamtmanagement der globalen Zuweisung von Domainnamen und IP-Adressen erforderlich sind.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?