Was ist ein Tiefenfilter?

Ein Tiefenfilter ist ein Filter, der Partikel im gesamten Filterkörper einfängt, nicht nur an der Oberfläche. Ein klassisches Beispiel ist ein Patronenfilter, bei dem sich im Querschnitt Ablagerungen von Partikelmaterial durch die Patrone ziehen sollten. Diese Filter können für Materialien nützlich sein, die möglicherweise große Sedimentkonzentrationen aufweisen, im Gegensatz zu Oberflächenfiltern, die Schwierigkeiten bei der Verarbeitung des Materials haben könnten. Auf dem Markt sind verschiedene Tiefenfilterausführungen sowie kundenspezifische Ausführungen für spezielle Anwendungen erhältlich.

Diese Filterkonstruktion weist eine zunehmende Porosität vom Eintritt zum Austritt auf. Wenn Material in den Filter gelangt, werden die größten Partikel eingefangen und können nicht weitergeleitet werden. Während das Material den Tiefenfilter durchläuft, verhindern immer kleinere Poren den Durchtritt aller bis auf die kleinsten Partikel. Wenn das Material am anderen Ende austritt, wird es weitgehend gefiltert. Der Grad der Filterung hängt davon ab, wie klein die Poren am Ende werden.

Bei einem Oberflächenfilter können Verstopfungen bei stark verschmutzten Materialien oder Materialien mit einem breiten Bereich von Partikelgrößen ein Problem sein. Die Poren verstopfen schnell, wenn Flüssigkeit durch sie fließt, und der Filter muss möglicherweise gereinigt oder gewechselt werden. Tiefenfilter sind aufgrund der angebotenen Filtrationsschichten weniger anfällig für Verstopfungen, obwohl die Poren schließlich durch Partikelmaterialien verstopft werden. Zu diesem Zeitpunkt kann der Tiefenfilter weggeworfen oder gereinigt und für eine andere Verwendung vorbereitet werden.

Tiefenfiltration kann bei einigen Anwendungen Oberflächenbehandlungen vorzuziehen sein. Der beste Filter hängt von der Art des zu verarbeitenden Materials, dem Endziel und den Standards für dieses Material ab. Bei einigen Materialien, wie z. B. Abwasser, das durch Filter und Verarbeitungstanks geleitet wird, um Krankheitserreger und Partikel zu entfernen, können mehrere Filtrationsdurchläufe erforderlich sein. Bei Aktivitäten wie der Hauswasserfiltration kann ein einziger Tiefenfilter in Abhängigkeit von den vorhandenen Verunreinigungen ausreichen, um Gefahren aus dem Wasser zu entfernen.

Tiefenfilter können in Größe und Kosten stark variieren. Unternehmen, die eine industrielle Filtration benötigen, müssen möglicherweise kundenspezifische Produkte bestellen, um ihre Anforderungen angemessen zu erfüllen. Industriefilter können Teil eines größeren Filtersystems sein, zu dem unter Umständen das Halten und Absetzen von Tanks, Schläuchen und anderen zum Filtern erforderlichen Materialien gehört. Für fein abgestimmte Anwendungen wie die Aufbereitung von Chemikalien und biologischen Proben ist ein sehr hoher Filtrationsgrad erforderlich, und möglicherweise müssen die Mitarbeiter ihre Filter regelmäßig testen und kalibrieren, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?