Was ist eine pneumatische Steuerung?

Eine pneumatische Steuerung ist ein Gerät, mit dem der Luftdruck zwischen mehreren Arbeitsstationen in einer Fertigungsanlage geregelt wird. Die pneumatische Steuerung ist an eine Hauptluftleitung angeschlossen, die von einem Luftkompressor ausgeht, und ermöglicht es dem Bediener, die Steuerung einzustellen und den Luftdruck zu variieren, während der Hauptluftdruck auf einem hohen Betriebsniveau bleibt. Die Einstellung des Luftdrucks über eine pneumatische Steuerung hat den Vorteil, dass das Kondenswasser aus dem mit variablen Geschwindigkeiten laufenden Kompressor eliminiert wird, wodurch die Wassermenge im Luftsystem verringert wird.

Durch den Betrieb luftbetriebener Werkzeuge und Maschinen in einer Fertigungsumgebung wird der Fertigungsprozess erheblich beschleunigt. Dies führt zu einer erhöhten Produktion sowie erhöhten Gewinnen. Die meisten luftbetriebenen Maschinen benötigen unterschiedliche Luftdrücke, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Aus diesem Grund ist die pneumatische Steuerung für das System von unschätzbarem Wert. Der pneumatische Regler verhält sich ähnlich wie eine elektrische Leiterplatte und kann die Luftzufuhr einstellen und aufteilen. Einmal eingestellt, wird die Luft im richtigen Druck auf die einzelnen Komponenten des Arbeitsplatzes geleitet.

Die meisten Produktionsstätten verwenden eine pneumatische Steuerung für die Hauptluftleitungen. Einige verwenden jedoch an jedem Arbeitsplatz eine separate pneumatische Steuerung. Diese Anordnung ermöglicht es einem einzelnen Bediener, präzise Einstellungen an jedem Werkzeug vorzunehmen, um an jedem Arbeitsplatz die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Oft ermöglicht die individuelle pneumatische Steuerung auch die Wartung einzelner Arbeitsstationen, ohne die Produktion auf der gesamten Linie zu unterbrechen.

Luftbetriebene Geräte und Werkzeuge sind anfällig für Rost und Schäden durch Wasser, das im Luftsystem auftritt. Bei vielen pneumatischen Steuerungskonstruktionen können automatische Öleinrichtungen vor dem Werkzeug installiert werden. Diese Öler tropfen langsam, aber stetig Öl in die Luftleitung. Durch das Einbringen von Öl in die Luftleitung werden Rost und Beschädigungen beseitigt und Ausfallzeiten durch Auswechseln fehlerhafter Werkzeuge verringert.

Regler werden häufig direkt hinter einem Luftkompressor installiert. Durch diese Installation können mehrere Kompressoren in Intervallen betrieben werden, so dass die Kompressoren gewartet werden können, während zwischen ihnen gewechselt wird, ohne die Produktion zu beeinträchtigen. Wenn die Steuerung von einem Kompressor auf einen anderen umgeschaltet wird, kann einer abgeschaltet und gewartet werden, während der andere die Luftproduktion für die Anlage aufrechterhält. Mit dieser Art von System kann eine gesamte Komprimiereinheit entfernt und ersetzt werden, ohne dass Produktionszeit verloren geht.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?