Was ist ein Druckhahn?

Ein Druckhahn oder eine statische Druckfalle ist eine Öffnung in der Barriere oder Wand, die den Materialfluss zusammenhält. Dieses Material, das durch den Hahn gestoppt wird, kann ein Gas oder eine Flüssigkeit sein, die zum Messen und Messen des Drucks verwendet wird, der das Material durch das System drückt. Die Öffnung, die durch den Hahn hergestellt wird, ist immer senkrecht zur Strömungsrichtung innerhalb des Systems, um eine Unterbrechung der Strömung zu verhindern. Druckmesssysteme werden üblicherweise auch als Piezometeröffnungen bezeichnet, da Piezometereinheiten an den Öffnungen installiert werden können, um den Betrag des statischen Drucks innerhalb des Systems zu messen.

Druckentnahmestellen werden üblicherweise in Systemen mit Strömungen verwendet, die so stark unter Druck gesetzt werden, dass sie im System Geräusche erzeugen, die sich in Geräusche außerhalb des Systems niederschlagen. Beispielsweise erfordern einige Fahrzeuge Druckventile in der Abgasanlage vor der Schalldämpfereinheit, um den Druck zu verringern, der durch den Abgasschlauch in den Schalldämpfer gedrückt wird. In diesem Fall dient der Druckhahn zum Messen und Ablassen von Überdruck aus dem System, sodass sowohl das Geräusch als auch die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung des Abgassystems oder des Motors erheblich verringert werden.

Eine der wichtigsten Überlegungen beim Arbeiten mit Druckmessern ist, dass die Richtung des Messers genau senkrecht zum Materialfluss und zum Material sein muss, aus dem die Wand des Systems hergestellt ist. Jegliche Richtungsabweichung des Druckhahns im System erzeugt entweder Luftwiderstand oder Luftstrom, so dass Luft direkt in das System eindringen kann. Dies kann sowohl den Druck als auch den Materialfluss verändern oder stören.

Das Loch, das zum Erzeugen des Druckhahns verwendet wird, der senkrecht zur Strömung ist, schafft eine Möglichkeit, das Material durch das System laufen zu lassen, ohne den Strom des Systemmaterials zu verändern oder zu unterbrechen. Der Lochdurchmesser bestimmt, an welcher Stelle aus dem Loch überschüssiges Material austritt oder an welcher Stelle der Druck nach Überschreiten des zulässigen Drucks im System abgebaut wird. Um die ordnungsgemäße Installation eines Druckmessers zu gewährleisten, wird beim Bohren oder Gewindeschneiden des Systems eine Druckmessmaschine oder eine Druckmesslehre erstellt, die die perfekte Rechtwinkligkeit des Messers in das System gewährleistet.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?