Was ist ein Tiltrotator?

Ein Tiltrotator ist eine angetriebene Erweiterung, die an den Auslegern von Bagger- und Baggermaschinen verwendet wird und ermöglicht, dass an ihnen befestigte Werkzeuge sich um 360 ° drehen und in einem Winkel von 30 ° und 40 ° geneigt werden können. Dieser Bewegungsbereich erweitert die Flexibilität einer Maschine erheblich im Vergleich zu Standard-Anbauverfahren, die die Bewegung der Werkzeuge nur auf die Auslegerachse beschränken. Tiltrotator-Armaturen werden von der Fahrerkabine aus gesteuert und zusammen mit den daran angebrachten Werkzeugen von der Hydraulik der Maschine angetrieben. Die meisten Werkzeuge, die üblicherweise auf diesen Maschinen verwendet werden, einschließlich Greifer, Schnecken, Schaufeln und Verdichter, sind mit Tiltrotator-Anbaugeräten kompatibel

Erdbewegungs- und Baggermaschinen wie Baggerlader und Bagger sowie andere schwere Geräte. Im Allgemeinen verfügen sie über Werkzeugbefestigungsmethoden, mit denen ein Werkzeug nur der linearen Bewegungsachse des Auslegers folgen kann. Dieser eingeschränkte Bewegungsbereich kann die Funktionalität der Maschine einschränken, obwohl er funktionsfähig ist. Tiltrotator-Anbaugeräte erweitern diesen Bereich der Werkzeugbewegung erheblich, indem das Werkzeug um 360 ° um die Auslegerachse gedreht und um bis zu 40 ° vom Ausleger weggekippt wird. In Anbetracht des zusätzlichen Bewegungsspielraums, den sie ermöglichen, können Tiltrotatoren durchaus als Handgelenke für diese Maschinen angesehen werden.

Der Tiltrotator ist im Wesentlichen eine hydraulisch angetriebene, mehrachsige Kardanplattform, die oben mit einem Werkzeug-Verriegelungsmechanismus und unten mit einem Ausleger-Verriegelungsaufsatz ausgestattet ist. Der Rotator bildet somit eine modulare Ergänzung zum Maschinenausleger und rastet dort ein, wo das Werkzeug normalerweise angebracht wäre. An den Tiltrotatoranschlüssen sind Hilfshydraulikleitungen angebracht, die sie mit Strom versorgen. Die Werkzeugmaschine wird dann wie gewohnt am Tiltrotator befestigt. Der hydraulische Vorschub treibt sowohl den Rotator als auch das Werkzeug an, wobei beide von der Fahrerkabine aus gesteuert werden.

Da die Werkzeugbefestigungen mit denen des Auslegers identisch sind, kann eine vollständige Palette von Werkzeugen mit angebrachtem Rotator verwendet werden. Diese Armaturen umfassen Mehrzweckgreifer, Greifer, Gabelstapler, Schnecken, alle Arten von Eimern, Hydraulikhämmer und Verdichter. Dank der Fernverriegelung des Tiltrotators können die Werkzeuge vom Bediener gelöst und gewechselt werden, ohne die Kabine zu verlassen. Der zusätzliche Bewegungsbereich dieser Anbaugeräte ermöglicht das Ausheben von Maschinen an Gebäuden, Masten oder Bäumen, ohne dass die Maschine bewegt werden muss. Das Verschieben von Rohren, Steinen, Baumstümpfen und anderen Hindernissen, die häufig vor Ort vorkommen, ist ebenfalls viel einfacher und kann mit erheblich weniger Bodenstörungen erreicht werden.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?