Was ist Altlastensanierung?

Bei der auch als Landgewinnung bezeichneten Altlastensanierung wird Land, das aus irgendeinem Grund unbrauchbar geworden ist, entnommen und ein Plan umgesetzt, der es letztendlich wieder nutzbar macht. In einigen Fällen bedeutet dieser Vorgang die Entfernung von Verunreinigungen, die das Land unbrauchbar gemacht haben. Zu anderen Zeiten erfordert der Prozess wenig Dekontaminationsaufwand, erfordert jedoch viel Kultivierung und die Einführung neuer Elemente, um das Land zu recyceln und wieder produktiv zu machen.

Die Altlastensanierung kann verschiedene Formen annehmen. Ein häufiges Beispiel ist die Umweltsanierung. In einem ersten Schritt werden häufig Industrieabfälle von der Landoberfläche entfernt. Abhängig von der Art der Kontamination kann es erforderlich sein, mehrere Bodenschichten zu entfernen und zu behandeln, vorausgesetzt, ein Teil der Kontamination ist in das Land eingedrungen und droht, den Grundwasserspiegel in der Region zu beeinträchtigen. Sobald das Land dekontaminiert ist, kann es für verschiedene Zwecke genutzt werden, die vorher nicht möglich waren, wie zum Beispiel den Anbau von Pflanzen oder die Errichtung eines neuen Wohnviertels.

Um die Altlastensanierung effektiv durchführen zu können, muss zunächst der Zustand des Bodens selbst beurteilt werden. Dies beinhaltet normalerweise die sofortige Entfernung von Fremdkörpern von der Oberfläche des Landes, gefolgt von der Beurteilung des Oberbodens. Abhängig von den Ergebnissen der Bewertung können weitere Tests erforderlich sein, um Art und Ausmaß der Kontamination zu bestimmen. Von dort aus können bestimmte Prozesse implementiert werden, um das Reklamationsprojekt abzuschließen. Während die Reinigung des Bodens oder das Ersetzen von Nährstoffen, die durch Chemikalien oder eine allmähliche Erschöpfung des Bodens verloren gegangen sind, häufig möglich ist, muss der Boden manchmal entfernt und neuer Boden von einem anderen Ort eingebracht werden.

Der Zweck der Altlastensanierung besteht darin, die in der Vergangenheit angerichteten Schäden zu beseitigen und zu ermöglichen, dass unfruchtbare oder verschwendete Flächen in einen Zustand zurückversetzt werden, in dem sie für die menschliche Bevölkerung nützlich und sicher sind. Häufig kann dieser Prozess Jahre dauern, insbesondere wenn die lokale Umwelt erheblich geschädigt wird. In einigen Fällen kann nicht die gesamte Kontamination beseitigt werden, aber es ist häufig möglich, verschiedene Strategien zur Sanierung kontaminierter Flächen anzuwenden, um eine Situation zu schaffen, in der genügend Schaden rückgängig gemacht wird, damit die Natur den Rest des Problems über einige Generationen hinweg beheben kann. Dies trägt dazu bei, dass das Land letztendlich wieder nutzbar ist.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?