Was ist Trockengut?

Trockenfracht ist ein Begriff, der zur Beschreibung von Waren verwendet wird, die fest und trocken sind und keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen während des Versandprozesses erfordern. Waren dieses Typs sind keine Gase oder Flüssigkeiten und können in Behältern verschifft werden, in denen keinerlei Temperiergeräte enthalten sind. Es gibt eine Reihe von Warentypen, die als Trockengut gelten können, darunter einige Trockengüter, Metalle wie Eisen oder Stahl und sogar einige Arten von Lebensmittelkörnern, die eine höhere Wärme- oder Kältetoleranz aufweisen.

Der Trockenfrachtversand gilt als relativ einfach zu bewerkstelligen. Waren, die zu dieser Art von Versand gehören, müssen lediglich ordnungsgemäß verpackt und im Versandbehälter gelagert werden, um von einem Ursprungsort zu einem Bestimmungsort transportiert zu werden. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass Produkte dieser Art verderben, selbst wenn es während des Versandprozesses zu extremer Hitze oder Kälte kommt. Da die Trockenfracht für den Versender einen geringeren Aufwand darstellt, um sicherzustellen, dass die Waren in einem gebrauchsfähigen Zustand ankommen, sind die für den Versandvorgang veranschlagten Kosten in der Regel niedriger als die Kosten für den Versand von Waren, die eine zusätzliche besondere Behandlung erfordern.

Ein Trockenfrachtcontainer ist normalerweise luftdicht und verhindert effektiv, dass äußere Elemente die Waren beschädigen, die verschifft werden. Dies gilt unabhängig davon, ob die Waren auf der Schiene, über die Straße oder auf dem Wasserweg versandt werden. Trockenfrachtschiffe, Lastwagen und Schienenfahrzeuge enthalten normalerweise keine Ausrüstung, um die Innentemperatur der Schiffscontainer innerhalb eines bestimmten Bereichs zu halten, da die Trockengüter nicht von Temperaturänderungen betroffen sind. In der Regel sind die Gefahr, dass Feuchtigkeit in den Container eindringt, sowie die Schäden, die durch eine Verlagerung der Waren während des Transports entstehen, die beiden Bereiche, die beim Transport von Trockengütern jeglicher Art von Belang sind.

In vielen Ländern gelten spezielle Vorschriften für den Transport von Trockengütern innerhalb ihrer Grenzen. Darüber hinaus ist der Import oder Export dieser Art von Fracht normalerweise auch in den staatlichen Handelsbestimmungen zwischen den beiden beteiligten Ländern geregelt. Die Versender halten sich an diese Vorschriften und informieren ihre Kunden in der Regel darüber, welche Vorsichtsmaßnahmen bei der Vorbereitung der Waren für den Versand zu treffen sind, welche Lade- und Entladevorgänge erforderlich sind und welche Gebühren für die Erbringung des Versands zu erwarten sind. Bei richtiger Befolgung wird das Risiko einer Kontamination durch Feuchtigkeit oder durch Transportverschiebungen verursachte Beschädigungen minimiert, so dass die Waren unter den gleichen Bedingungen am Bestimmungsort ankommen, unter denen sie ihren Ursprungshafen verlassen haben.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?