Wie behandle ich juckende trockene Füße?

Juckende trockene Füße können durch regelmäßiges Entfernen von Hornhaut und Feuchtigkeitscreme behandelt werden. Hornhautentfernung ist wichtig, da sie schwerwiegender werden kann und eine direkte Ursache für juckende und rissige Füße ist. Konzentrieren Sie sich nach dem Entfernen der Hornhaut darauf, Ihre Füße regelmäßig mit der Feuchtigkeit zu versorgen, die sie benötigen. Die routinemäßige Wartung ist wichtig, um sie weich und juckfrei zu halten.

Schwielen entstehen durch wiederholte Reibung, z. B. wenn Sie Ihre Zehen an schlecht sitzenden Schuhen reiben oder häufig barfuß gehen. Sie sind im Grunde eine Ansammlung abgestorbener Hautzellen, die von Natur aus trocken sind und stark jucken können. Verwenden Sie eine Fußfeile, um Hornhaut zu entfernen, und achten Sie darauf, dass Sie sich nicht schneiden. Einige Leute bevorzugen es, diese Feilen nach einem Bad zu verwenden, wenn Schwielen leicht zu entfernen sind, während andere sich dafür entscheiden, die abgestorbene Haut in Staub zu feilen. Sobald alle Schwielen verschwunden sind, können Sie Feuchtigkeitscremes auf lebende Haut auftragen, anstatt auf abgestorbene Haut, die Ihr Körper in der Nähe hält, um Ihre Füße zu zähmen und zu schützen.

Eine der besten Möglichkeiten, Feuchtigkeit zu spenden, besteht darin, nach dem Duschen eine Lotion oder ein Öl aufzutragen. Trocknen Sie Ihre Haut und tragen Sie das Produkt großzügig auf die feuchte Haut auf. Manche Menschen ziehen es vor, ihre Füße auch mit dicken Socken zu bedecken, um ein Abreiben des Produkts auf dem Boden oder auf der Bettwäsche zu vermeiden. Diese Methode spendet nicht nur Feuchtigkeit, sondern hilft Ihren juckenden, trockenen Füßen auch dabei, die Feuchtigkeit zu speichern, die sie in der Dusche aufgenommen haben.

Tauchen Sie Ihre Füße in ein Fußbad, das warmes Wasser, Meersalz und ätherische Öle enthält, um sie zu erweichen. Dies kann in einem großen Eimer oder einem Behälter für Fußbäder erfolgen. Was auch immer Sie wählen, stellen Sie sicher, dass Ihre Füße bequem hineinpassen. Fußbäder sind nicht nur gut gegen juckende, trockene Füße, sondern auch oft entspannend. Einige Fußbäder haben sogar kleine Massagegeräte, an denen Sie Ihre Füße reiben können.

Die meisten dieser juckenden Behandlungen für trockene Füße erhalten Sie gegen eine Gebühr in einem Day Spa oder Salon. Tatsächlich besuchen viele Menschen solche Orte nur zur regelmäßigen Fußpflege. Wenn Sie dagegen den Verdacht haben, dass Ihre juckenden, trockenen Füße von einem Gesundheitsproblem herrühren, suchen Sie am besten einen Arzt auf. Manchmal ist der Juckreiz nicht auf Feuchtigkeitsmangel zurückzuführen, sondern auf eine geringfügige allergische Reaktion oder einen Fußpilz. In diesem Fall müssen Sie möglicherweise die Schuhe oder Fußprodukte wechseln und ein Antimykotikum anwenden.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?