Was ist der Unterschied zwischen Cystein und Glutathion?

Der Unterschied zwischen Cystein und Glutathion besteht darin, dass Cystein eine einzelne Aminosäure und Glutathion ein Protein ist, das aus drei Aminosäuren besteht, von denen eine Cystein ist. Der Körper verwendet Aminosäuren wie Cystein, um größere Proteinmoleküle wie Glutathion zu bilden. Cystein ist eine nicht essentielle Aminosäure, was bedeutet, dass es vom Körper produziert werden kann und nicht aus der Nahrung stammen muss. Glutathion ist ein körpereigenes Antioxidansprotein und eine der wichtigsten Abwehrmechanismen gegen Giftstoffe und freie Radikale. Cystein und Glutathion sind wichtig, um diesen Schaden zu verhindern und giftige Substanzen aus dem Körper zu entfernen.

Cystein ist eine Aminosäure, die einen Baustein von Proteinen darstellt. Aminosäuren werden als essentiell oder nicht essentiell eingestuft, je nachdem, ob der Körper sie aus anderen Aminosäuren herstellen kann oder über die Nahrung aufnehmen muss. Cystein ist eine nicht essentielle Aminosäure, die der Körper aus einer anderen essentiellen Aminosäure, Methionin, herstellen kann. Eines der Proteine, die der Körper aus Cystein herstellt, ist das Antioxidans Glutathion.

Gluthatione ist ein Tripeptidprotein, dh es besteht aus drei Aminosäuren. Eines davon ist Cystein, zusammen mit Glycin und Glutaminsäure. Wie Cystein sind auch Glycin und Glutaminsäure nicht essentielle Aminosäuren. Glutathion ist eine Möglichkeit, wie sich der Körper vor freien Radikalen schützt. Freie Radikale sind Stoffe, die auf natürliche Weise durch Körperprozesse hergestellt werden, aber auch aus der Umwelt in den Körper gelangen. Einmal im Körper vorhanden, können sie die Desoxyribonukleinsäure (DNA) von Zellen schädigen und möglicherweise zur Verhärtung der Arterien und anderen negativen Folgen beitragen.

Möglicherweise wurde Glutathion aus diesen Gründen mit einer gesunden Funktion des Immunsystems sowie mit dem Schutz vor degenerativen Erkrankungen in Verbindung gebracht. Es scheint auch, dass Cystein und Glutathion von der Leber verwendet werden, um an Substanzen zu binden, die ansonsten Leberschäden verursachen könnten, wie Luft-, Lebensmittel- und Wasserverschmutzung sowie bestimmte Medikamente. Glutathion hilft auch, Umweltsubstanzen wie schädliche Chemikalien zu ändern, die dann sicher ausgeschieden werden können.

Bei den meisten gesunden Menschen ist ein Mangel an Cystein und Glutathion unwahrscheinlich. Cystein und seine Vorstufe, die essentielle Aminosäure Methionin, sind in den meisten proteinreichen Lebensmitteln und auch in Vollkornprodukten enthalten. Es bleibt unklar, wie wirksam Supplements mit Cystein und Glutathion sind. Cystein wird normalerweise als N-Acetylcystein eingenommen, was für den Körper eine einfachere Form ist. Glutathion in oralen Nahrungsergänzungsmitteln würde höchstwahrscheinlich vom Verdauungssystem in seine Aminosäuren zerlegt, bevor es vom Körper verwendet werden könnte.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?