Wie kann ich eine verkratzte CD reparieren?

Jeder, der CDs länger als ein paar Monate benutzt, weiß, wie leicht sie zerkratzt werden. Egal, wie sehr Sie sich bemühen, sie zu schützen, sie jederzeit in ihren Hüllen aufzubewahren und sie zu reinigen, wenn Sie Staub oder Schmutz auf ihnen bemerken. Schließlich werden sie zerkratzt. Anfangs sind diese Kratzer nur kosmetisch und obwohl es so aussieht, als ob sie sich negativ auswirken würden, spielen sie sich problemlos, wenn Sie sie in einen Player einlegen.

Es kommt jedoch vor, dass diese Kratzer zu Problemen führen, kleine oder größere Sprünge verursachen oder die CD nicht mehr vollständig abgespielt werden kann. Sobald Sie eine zerkratzte CD haben, scheint es, als könnten Sie nicht mehr viel dagegen tun, eine neue Kopie der CD kaufen oder digitale Kopien abgeben und kaufen. Tatsächlich ist das Beheben einer zerkratzten CD jedoch recht einfach.

Zunächst ist es hilfreich zu wissen, was genau dazu führt, dass eine zerkratzte CD einwandfrei abgespielt wird, während eine andere überspringt. Es ist auch gut zu wissen, welche Arten von Kratzern leicht repariert werden können und welche fast unmöglich zu reparieren sind. Eine CD wird nach einer Spirale von innen nach außen gelesen, ähnlich wie ein Groove in einer Schallplatte. Ein CD-Spieler hat einen Laser, der von der CD abprallt, um kleine Rillen in einer Platte zwischen Schutzschichten zu lesen. Wenn etwas den Laserstrahl stört, kann die CD überspringen.

Die meisten Leute denken, dass die Daten für eine CD auf der Unterseite der CD gespeichert sind und dass Kratzer auf dieser Seite die gefährlichsten sind. In der Realität werden die Daten jedoch unter der Beschriftungsseite der CD über der dicken Schicht aus Schutzkunststoff aufbewahrt, sodass es sich in der Tat um eine zerkratzte CD handelt, deren Kratzer auf der Beschriftungsseite mit der geringsten Wahrscheinlichkeit repariert werden.

Der erste Schritt zum Reparieren einer zerkratzten CD besteht darin, sicherzustellen, dass das, was Sie sehen, tatsächlich ein Kratzer ist und nicht nur ein Schmier- oder Ölfleck. Diese Dinge können auch dazu führen, dass der Laser unregelmäßig abprallt, können jedoch leicht mit einem weichen, fusselfreien Tuch gereinigt werden. Nehmen Sie dazu das Tuch und reinigen Sie es von innen nach außen in geraden, geraden Linien und nicht in kreisförmigen Mustern. Wenn die CD immer noch überspringt, müssen Sie die Kratzer entweder mit einem Computer oder mit Haushaltsmitteln beheben.

Maschinen zum Reparieren einer zerkratzten CD können von recht günstig (etwa 20 US-Dollar) für eine Einheit und ein wenig Reinigungslösung bis ziemlich teuer (bei einigen Modellen über 300 US-Dollar) laufen. Diese Maschinen tauchen die Scheibe wieder auf, indem sie die äußerste Schicht des Kunststoffschutzes entfernen. Sie nehmen diese dünnen Schichten weiter ab, bis die CD nicht mehr überspringt. Dann haben Sie eine etwas dünnere, funktionierende CD.

Für eine billigere Alternative, die je nach Ausmaß des Schadens möglicherweise funktioniert oder nicht, können Sie ein Haushaltsschleifmittel verwenden. Für die meisten Menschen ist Zahnpasta die einfachste und am leichtesten verfügbare Lösung, um eine zerkratzte CD zu reparieren. Verwenden Sie die Zahnpasta wie eine Politur mit einem weichen, fusselfreien Lappen, bis die Kratzer verschwunden sind. Diese Technik funktioniert auch bei überraschend zerkratzten Discs, es besteht jedoch das Risiko, dass durch das Polieren selbst zusätzliche Kratzer entstehen. Sie sollten sie daher nur bei Discs ausprobieren, die ohnehin hoffnungslos sind, zumindest bis Sie sich auf Ihre Polierfähigkeiten verlassen.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?