Was sind die verschiedenen Arten von Virtual Reality-Technologie?

Die Verschmelzung der realen Welt mit imaginären Welten durch die physische Präsenz ist die Essenz dessen, worum es bei der virtuellen Realität geht. Es gibt verschiedene Kategorien von Virtual-Reality-Technologien, die versuchen, dies in unterschiedlichem Maße zu erreichen. Diese fallen unter drei Haupttypen: sensorisch-immersiv, nicht-immersiv und direkt neuronal. Diese drei Typen werden auf eine Vielzahl von effektiven Anwendungen in einer Vielzahl von Branchen angewendet - oder können möglicherweise angewendet werden. Ab 2011 musste die virtuelle Realität noch ihrem Ideal gerecht werden, doch der anhaltende Fortschritt bei neuen Technologien und Anwendungen schien die Technologie näher an ihre Quintessenz zu bringen.

In erster Linie funktioniert die Technologie der virtuellen Realität in einer computer-simulierten Umgebung. Real oder imaginär kann ein Mensch mit diesen visuellen Welten durch Sehen, Tönen und andere Arten von sensorischem Feedback wie Berühren interagieren. Mithilfe von Grafiken, Ton und Video erwecken Computer diese Welten zum Leben und ermöglichen es dem Menschen, über die physische Präsenz mit ihnen zu interagieren. Das Erstellen naturgetreuer Erlebnisse ist ein Ziel, beispielsweise in militärischen Simulationen, und viele Spieleanwendungen versuchen, die Realität mit imaginären Welten zu verbinden.

Die sensorisch-immersive Virtual-Reality-Technologie ist die bekannteste Manifestation, bei der Benutzer verschiedene Arten von Geräten anlegen, um sensorisches Feedback zu erhalten, während sie über einen Computerbildschirm interagieren. Nicht eintauchend erfordert andererseits keine Ausrüstung, sondern der Benutzer betritt einen Simulator, in dem er oder sie zusätzliches Feedback durch die menschlichen Sinne erhält. Neural-Direct war ab 2011 hauptsächlich noch ein Modell, aber es war immer noch ein wichtiges Konzept für die virtuelle Realität. Diese Technologie vernachlässigt Geräte und den physischen Sinn insgesamt und projiziert sensorische Eingaben direkt in das Gehirn, während gleichzeitig das Bewusstsein des Benutzers direkt in die simulierte Welt projiziert wird.

Anwendungen der drei Arten von Virtual-Reality-Technologien wurden in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt. Bildung, Industrie, Militär, Medizin und Architektur sind nur einige davon. Wichtige Beispiele für die Bedeutung der virtuellen Realität sind die Bereiche Medizin und Luftfahrt. Chirurgen nutzen die Virtual-Reality-Technologie in großem Umfang, um Operationen zu simulieren, und Wissenschaftler, die an neuen Arzneimitteln arbeiten, verwenden die Virtual-Reality-Technologie, um Moleküle zu erstellen, um zu lernen, wie sie miteinander interagieren. Der Bau neuer Prototypen zum Testen von Flugzeugen und Raumfahrzeugen erwies sich einst als kostspieliger Prozess. Mit der virtuellen Realität können Ingenieure virtuelle Modelle erstellen und diese Modelle in einer simulierten Umgebung testen.

Fortschritte in der Virtual-Reality-Technologie werden aufgrund ihres Potenzials als spannend angesehen. Der Bau eines Prototyps eines Flugzeugs oder Raumfahrzeugs ist eine Sache, aber die Verwendung der virtuellen Realität zum Modellieren des Universums und für Reisen zu anderen Planeten oder sogar darüber hinaus ist eine andere. Einschränkungen bestehen in Form von roher Verarbeitungsleistung, Grafiken und sogar dem Verständnis der Funktionsweise des Gehirns, aber Technologie und Wissenschaft haben zusammengearbeitet, um die Wissenslücken zu schließen. Viele Menschen hoffen, dass die Menschen eines Tages einen Blick auf die Quintessenz der virtuellen Realität werfen können.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?