Was ist ein EVDO-Telefon?

Ein Mobiltelefon, das die drahtlose Breitbandtechnologie EVDO (Evolution Data Optimized) verwendet, wird als EVDO-Telefon bezeichnet. EVDO, auch nur als Evolutionsdaten bezeichnet, wird für die Datenübertragung zwischen einem Mobiltelefon und einem Sendemast verwendet. Es wird für den Zugriff auf E-Mail und das Surfen im Internet auf einem Mobiltelefon verwendet. Die EVDO-Technologie verarbeitet keine Sprachübertragungen.

Zu den beliebtesten drahtlosen Netzwerken gehören das Global System for Mobile Communications (GSM) und Code Division Multiple Access (CDMA). EVDO läuft in CDMA-Netzwerken. Während CDMA bei den meisten US-amerikanischen Mobilfunkanbietern erhältlich ist, ist GSM im Rest der Welt nach wie vor beliebter. EVDO-Telefone sind in den USA, Kanada und Japan leicht erhältlich, in anderen Teilen der Welt, einschließlich in Europa, jedoch weniger beliebt.

Die Verfügbarkeit von EVDO ändert sich so oft, wie die Technologie aktualisiert wird. Nicht alle Mobiltelefone in CDMA-Netzwerken empfangen den EVDO-Dienst, sobald er verfügbar ist. Jedes Gerät muss EVDO-kompatibel sein, um auf dem System arbeiten zu können. Einige Benutzer müssen möglicherweise ein aktualisiertes EVDO-Telefon erwerben, wenn EVDO im Netzwerk verfügbar ist.

Die Vorteile eines EVDO-Telefons sind schnellere Verbindungs-, Download- und Upload-Geschwindigkeiten im Vergleich zu Telefonen ohne diese Technologie. Um diese hohen Geschwindigkeiten zu erreichen, zerlegt die EVDO-Technologie Daten in kleine Teile, die als Pakete bezeichnet werden. Jedes Paket wird dann auf der schnellsten verfügbaren Route separat durch das Netzwerk geleitet. Diese Informationspakete werden dann am Zielpunkt wieder zusammengesetzt.

Wenn Sie große Datenmengen mit einem Mobiltelefon herunterladen, ist Geschwindigkeit von entscheidender Bedeutung. Mit seiner verbesserten Geschwindigkeit eignet sich ein EVDO-Telefon hervorragend zur Unterstützung mobiler Breitbandanwendungen wie Musikdownloads, Herunterladen großer E-Mail-Anhänge und Video-Streaming. Die Geschwindigkeit eines EVDO-Telefons ist in Gebieten begrenzt, in denen kein digitaler EVDO-Dienst verfügbar ist.

Einige EVDO-Telefone können auch an einen Laptop angeschlossen werden, um drahtloses Surfen im Internet über den Laptop zu ermöglichen. Diese Praxis wird als Tethering bezeichnet. Möglicherweise muss Software auf den Computer heruntergeladen werden, um das Tethering zu aktivieren. Wenn ein EDVO-Telefon an einen Computer angeschlossen ist, fungiert es als Modem. Für das Tethering wird normalerweise eine zusätzliche Gebühr erhoben, die vom Mobilfunkanbieter erhoben wird.

Wie die meisten aktuellen Technologien entwickelt sich EVDO weiter, um einen besseren und schnelleren Service zu bieten. Ab Oktober 2009 war EVDO Rev. A die aktuellste Version von EDVO. Da Mobilfunkanbieter robustere Dienste anbieten, werden höchstwahrscheinlich auch die für ihre Bereitstellung verwendeten Netzwerke wie EVDO aktualisiert.

ANDERE SPRACHEN

Hat Ihnen dieser Artikel geholfen? Danke für die Rückmeldung Danke für die Rückmeldung

Wie können wir helfen? Wie können wir helfen?